Womit Rennmäuse 'abkühlen'?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

einiges wurde ja schon genannt, wie sand im kühlschrank mkühlen, tonhäuser nutzen oder auch leicht gekühlte fliesen.

ich selber lege, wenns meinen tieren echt zu viel wird (und eine gruppe ist wohl ab morgen echt so weit), ein feuchtes tuch aufs! gehege und darauf dann noch einen kühlakku. aber drauf achten, dass es nur einen teil des deckels verdeckt, die tiere müssen immer ausweichen können.

außerdem drauf achten, dass immer frisch wasser da ist. zusätzlich geht auch gut gurke, wenn die tiere es kennen

und wenn du zeit und lust hast, dann kannst du ja mal hier drin stöbern https://www.rennmaus.de/community/thema/136921-sommerspecials-was-tun-bei-hitze/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab bei meinen Hamstern große flache Steine reingelegt damals. Da konnten sie sich drauf legen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen Ventilator hast kannst du davor etwas kaltes oder eiswasser stellen, das gibt nen richtig schönen, kalten Wind.

Oder du hängst ein nasses Tuch in die Nähe des Käfigs, denn damit dieses trocknen kann, entzieht es der Umgebung wärme => Die Umgebung wird kühler. (Machen die glaube ich auch in so heißen Ländern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GabbyKing
24.07.2016, 21:00

Das mit dem Tuch mach ich auch, einfach über den Käfig legen oder in die Nähe hängen.
Das mit dem Ventilator ist eine ganz ganz schlechte Idee, denn da bekommen die kleinen schnell eine Lungenentzündung und ähnliches !

1
Kommentar von AnnabellM
25.07.2016, 16:01

Keinen Ventilator!! Rennmäuse können keine Zugluft ab!

0

Ich benutze z.b. tontöpfe, fliesen oder gekühlten chinchillasand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt solche Ton-Häuser da kühlen die sich ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?