Womit putzt ihr den Boden in der Küche, Bad und Flur wegen Kleinkind?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich habe da nie ein Riesengedöns draus gemacht, als meine Kinder klein waren, sondern den Boden ganz normal gereinigt. Ein paar Keime durch normalen Dreck schaden Kindern nicht, die brauchen sie sogar, um ein gesundes Immunsystem zu entwickeln.

Ich habe immer gesaugt und dann einfach mit Neutralreiniger in Wasser drübergewischt - fertig. Zu aggressive Putzmittel sind ja pure Chemie und schaden ja noch eher als ein bisschen Dreck

Hol Dir einen Dampfreiniger. Der ist völlig ohne Chemie.

Im Übrigen muss der Fußboden nicht klinisch rein sein. Kinder müssen sich mit Schmutz auseinandersetzen, damit sie eine stabile Abwehr entwickeln können.

Es ist völlig falsch, alles hygienisch rein haben zu wollen ! Wir haben als Kinder im Matsch gespielt, Sand und Schnee gegessen. Wir sind gesund gesund geblieben und haben so wahrscheinlich ein gutes Immunsystem aufgebaut.

Sauber und rein, ja ! Aber das bekommt man auch mit normalen Haushaltreinigern hin, Spülmittel, Essigreiniger...

Rein sollte schon alles sein, aber nicht steril, denn Kinder benötigen ja den Dreck bzw. alle Bakterien und so, damit sie ihr Immunsystem optimal stärken.

Die Mittel von Frosch verwende ich sehr gerne:

Der Frosch Lavendel Hygiene-Reiniger löst dank kraftvoller Reinigung
Kalk und Kalkseife in Bad und WC, entzieht Bakterien den Nährboden und
entfernt Allergene. So sorgt er auf Basis von natürlichen
Lavendel-Extrakten für kraftvolle Reinheit und hygienische Sauberkeit in
Bad und WC.

Den mag ich recht gerne. Aber ob das alles sooo genau stimmt.... keine Ahnung, krank ist jedenfalls bei uns keiner.  ;-)

Da reicht ganz normaler Haushaltreiniger. Orangenreiniger von Frosch zum Beispiel.

Auf keinen Fall Desinfektionsmittel oder scharfe Reiniger benützen, das schädigt die Atemwege.

Mit handelsüblichen Reinigungsmitteln. Desinfektionsmittel oder ähnliches sind absolut nicht notwendig, es sei denn jemand hat sich auf den Boden übergeben. ;)

Ob du es glaubst oder nicht: Mit Wasser!

Habe den Wischer von Jemako, fast alle in meiner Familie, auch die mit Kindern.

Grüne Mikrofaser nass machen, wischen. Mit der weißen Mikrofaser trocken hinterherwischen. Alles sauber!

Desfinektion braucht man in normalen Haushalten nicht!

Es gibt 100%ige biologicch abbaubare Reinigungsmittel, die sehr gut sind.

Wasser und Spülmittel, denn ein Kind braucht ein weni9g `Dreck' zum Training des Immunsystems.

Kicher: grade der Flurdreck ist hilfreich - es sei denn, jemand trat in Hundekack..., lG.

Ich habe einen Allzweckreiniger, Spülmittel, Badspray und Scheuermilch im Putzschrank. Marke: da wo ich gerade einkaufen war. Zusätzlich besitze ich einen Staubsauger. Mehr ist nicht nötig, um das ganze Haus zu putzen.

Ich sauge zuerst alles mit dem Staubsauger und reinige dann mit einem Dampfreiniger oder wenn ich nur kurz rüber wische mit Essigreiniger von Frosch. Einen Dampfreiniger kann ich Dir auf jeden Fall empfehlen, ist vielseitig einsetzbar, auch für Teppiche und Matratzen.

Mit Wasser und selten etwas allzweckreiniger.

Was möchtest Du wissen?