Womit macht ein Schrottplatz ( Autoverwertungsplatz ) genau ihr Geld?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau mal was eine Tonne sortenreines altmetall- Stahlblech, Aluminium usw kostet und dann überleg mal wie gut man davon leben kann :)

Das Geld wird in erster Linie durchs sortieren erwirtschaftet. Altöl und weitere Schadstoffe müssen zwar teuer entsorgt werden, aber unterm strich leben die Kfz Verwerter nicht schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz einfach:

1. Akt: Kauf ein altes Auto für 300,-

2. Akt: Verkaufe einzelne Gebrauchtteile davon ... macht 20x je 100 = 2000,-

3. Akt: Gib das Restmetall in den nächsten Hochofen zum wieder Einschmelzen für 1'00,-

So macht man 700% Gewinn (300,- x 7 = 2100,-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
19.06.2017, 13:22

Ein paar Unkosten hast Du wohl vergessen.....
Altöl Entsorgung, Akku Entsorgung (oder bekommen die für die Metalle in den Batterien nicht auch noch gutes Geld?)
Und die Arbeit fürs zerlegen muss auch noch bezahlt werden.....
Aber unterm Strich, da gebe ich Dir vollkommen recht.... Ein gutes Geschäft.
Wobei nicht zu vergessen ist, dass der Kunde für die Verwertung seines Kfz auch noch mal gut und gerne 50 bis 100 Euro bezahlen muss (zzg. Transport... versteht sich) womit wir bei 100 Ertrag ohne vorkosten sind :)

Hey, das gefällt mir.....
ich fange an zu überlegen in die Entsorgungsbranche einzusteigen :)

1

Reifen werden Kiloweise nach Nordafrika verkauft. Profil ist denen egal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, mit Ersatzteilen und je nach Metallpreis mehr oder weniger, indem sie das Metall verkaufen.

China ist immer ein dankbarer Abnehmer, bei Reifen darf Afrika bluten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von x19Roman90x
19.06.2017, 13:06

China ein dankbarer Abnehmer bei Metall meinst du ?

0

Was möchtest Du wissen?