Womit lässt sich auf ebay gut Geld verdienen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

schau einfach im net nach, ob das "gehandelt" wird, was du aus den Schränken aussortiert hast, dann hast du auch gleich "Richtwerte" ob die Sachen interessant sind oder nicht, da kann man sich auch meistens an die Beschreibungen halten......sollte relativ gut erhalten sein. Ich schau mir die Sachen genau an und frage mich selbst, ist das interessant und so erhalten, dass ich das ersteigern würde? Gibts bei Dir z. B. eine Gebrauchtbörse? da könntest du es auch mal versuchen z. b. im Tausch.....einen vernünftigen Tauschwert angeben (eine Kiste Limo oder sowas.......) wär auch ne Möglichkeit.......

geh auf einen flohmarkt oder verkaufe die artikel im wochenblatt, dort kostet eine kurze anzeige oft unter 15 euro. den rest bei quoka, ebay kleinanzeigen oder auch im wochenblatt zu verschenken ausschreiben.

Ich habe letzthin auch meine Haushaltsschränke ausgeräumt und habe einiges ins Internet gestellt und ich staunte, was man alles verkaufen kann, dafür braucht man vllt. etwas Mut.

Es gibt immer wieder Leute, die genau das suchen, was bei uns so rum liegt, was man lange nicht gebraucht hat, Menschen mit einem kleinen Budget kaufen gerne im Internet, auch ich habe schon öfter was gekauft!

Ich stelle Sachen hinein, die noch brauchbar sind und ich lange nicht mehr gebraucht habe, oft hat man sogar etwas doppelt, nach so vielen Jahren Haushaltsführung kommt einiges zusammen, ich bin nicht der wegwerf - Typ und ich habe einiges verkaufen können.

L.G.Elizza

Bücher lassen sich verkaufen, es kommt vielleicht nicht allzu viel Geld rauß aber trotzdem etwas. E-Geräte würden bestimmt auch gut verkauft werden. Möbel sind halt so eine Sache das die Leute sie meißt abholen müssen und es nicht viel Geld rauß kommt. Aber immernoch mehr als sie wegzuwerfen. Du kannst ja einfach auf Ebay und die jeweiligen Sachen mal anschauen wie die sich da verkaufen lassen.

Gernspieler 30.01.2013, 22:13

Bei Büchern muss ich widersprechen. Bei mir lagern Bücher im Keller, 10 Jahre alte, die kriege ich seit 3-4 Jahren nicht los. Bald wandern sie in die blaue Tonne. Wenn schon 30-40 gleiche Bücher angeboten werden, hat es keinen zweck!

1
Itsbeautiful 04.02.2013, 16:26
@hieber

Ich kenn viele die ihre Bücher verkaufen. Zwar nicht für sehr viel aber trotzdem für etwas.

0
Itsbeautiful 04.02.2013, 16:26
@hieber

Ich kenn viele die ihre Bücher verkaufen. Zwar nicht für sehr viel aber trotzdem für etwas.

0
Itsbeautiful 04.02.2013, 16:26
@hieber

Ich kenn viele die ihre Bücher verkaufen. Zwar nicht für sehr viel aber trotzdem für etwas.

0

Teil die Sachen auf.

Sachen zum Verkaufen bietest du bei ebay-Kleinanzeigen an.

Da wird regional verkauft und bei dir nach der Barzahlung abgeholt. Anfragen aus Nigeria oder England beantwortest du nicht!


Sachen, die zu schade zum Wegwerfen sind, bietest du in der Abfallbörse an. Schau mal bei deiner Müllabfuhr, ob es dort so eine Kleinanzeigenbörse gibt.


Du kannst auch die Verkäufer auf dem Flohmarkt fragen, ob sie Geröte ankaufen.


Ein Garagenflohmarkt wäre auch eine Möglichkeit.

auf inserat, sperrmüll, kurz & fündig lassen sich kostenlos Annoncen schalten. Hier kannst du mit Foto deine Dinge einstellen und die Menschen aus der Umgebung holen sich die Sachen ab. Kostet für Dich nichts- außer du schaltest teure Werbeannoncen. Du hast keine Verpackungsprobleme UND du hast eine Preissicherheit.

Bei Ebay kosten Annoncen mit höherem Startpreis mehr...und wenn du ab 1€ einstellst, KANN das Eingestellte unter deinen Preisvorstellungen weggehen. Dann hast du noch den Aufwand des Verpackens zusätzlich, evt Reklamationen und mußt vielleicht alles wieder Rückabwickeln.

Verdienen tun hauptsächlich die Post/DHL, Hermes usw an Ebay.

Du kannst auch beides machen...das Wiederrausnehmen aus Ebay ist möglich wenn auch wenn man nicht Geübt ist vielleicht etwas umständlich.

Reich wirst du bei Ebay mit:

Zinnteller, Plastikdosen, Bücher, Schlagerschallplatten, VHS Videos, Stofftiere, Kassetten, Schmiedekunst, Heimtrainer, Dachgepäckträger, Pelze, gebrauchte Fritteusen, Staubsauger, Messingdeko, Clownsmasken, afrikanische Holzkunst.........

mach doch ne Anzeige im Ortsblatt "Haushaltsauflösung" oder "Garagenverkauf"

:-)

Dann hast du keine Gebühren und kein hinundherschicken und nix.

Kekskugel 31.01.2013, 07:56

So eine Anzeige kostet gern mal bis 40€.

Die einzigen die kommen sind die Freunde aus dem Morgenland und "Ein-Euro?" Frager.

0

Was möchtest Du wissen?