Womit kann man sich in der Natur Wunden einreiben, damit sie nicht entzünden?

7 Antworten

Ganz oben steht,

  • Salzwasser (spülen) ist hilfreicher als Seifenwasser oder Lauge.
  • der eigene Speichel (nicht der von anderen Personen)
  • Bärlauchblätter, antibakteriell und förderlich für die Wundheilung

Erde würd ich lassen.

Auf gar keinen Fall Erde, weil da jede Menge infektiöse Keime drin sind. Da ist eine eitrige Wunde vorprogrammiert.

Was möchtest Du wissen?