Womit kann man schneller Defragmentieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Defragmentieren bringt sicher was weil der Schreib-Lesekopf nicht mehr die grossen Sprünge machen muss wie auf fragmentierten Platten. Schonung der FP ists auf jeden Fall ! Laut Computerbild ist mit O&O sogar ein satter Geschwindigkeitsgewinn drin.

O&O läst sich auch so einstellen dass jedesmal wenn der Bildschirmschoner aktiv ist die Defragmentierung startet und beim beenden des Bildschirmschoners auch diese wieder beendet wird. So hast du mit der Zeit immer eine aufgeräumte Festplatte

0
@luggy333

Ich persönlich find das zwar übertrieben aber O.K. , Ich mach einmal die Woche den Modus "Space".

0

Die Dauer hängt ja vom Grad der Fragmentierung ab. Entweder öfters Defragmentieren oder eine Defragmentierungssoftware im Hintergrund laufen lassen. Z.B. O & O Defrag, ziemlich gut, die Software ist aber kostenpflichtig.

Na, es gibt aucch die Freeware-Version von O & O Defrag (da können die Platten nur einzeln, nicht parallel, defragmentiert werden). Da dauert das Defragmenieren aber auch sehr lang.

0

Warum heute noch defragmentieren? Den modernen Platten mit den superkurzen Zugriffszeiten macht das doch nichts mehr aus die passenden Daten zusammen zu suchen.

Eine mögliche Ersparnis im Millisekundenbereich wird teuer erkauft durch lange Defragmentierzeiten.

Nicht jeder hat schon die modernen Platten.

0
@firestorm1105

Wenn ich modern sage, dann meine ich die Platten, die seit rund 5 - 8 Jahren auf dem Markt sind. Als ich mit dem PC anfing war die Platte gerade 80 MB groß, danach kam eine mit 540 MB.

Zu dieser Zeit war defrag ein oft verwendeter Befehl unter DOS 6.0 und Windows 3.11.

Aber heute ist es vertane Zeit.

0
@firestorm1105

regenmacher was ein blödsinn, die platte muss mit dem lesekopf die ganze scheib absuchen um auf die datei zu stoßen, da is schon ein unterschied! auch bei modernen platten da auch moderen platten noch mechanisch funktionieren

0
@Candyman

Was ich sage kann ich auch belegen. Die Experten der PV-Welt haben bewiesen, dass Defragmentieren rausgeschmissene Zeit ist. Und da haben wohl mehr Ahnung davon als ein Candyman.

0
@Regenmacher

Das habe ich auch gelesen und finde die Diskussion hier ganz interessant. Habe bisher auch immer mal wieder defragmentiert und werde es erst mal nicht mehr tun.

0

Was möchtest Du wissen?