Womit kann man Katzen verjagen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Katzenfernhaltespray, für die Beete gibts Pulver, das man unter die Erde mischt. Motorhaube ist halt schön warm und die Erde in den Beeten schön locker. Man sollte meiner Meinung nach, das den Katzen nicht allzu übel, nehmen, dass sie nicht wissen, dass auf Gräber Pinkeln, in unserer Normvorstellung sehr schlechtes Benehmen ist, Wie sollen sie das denn wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab mal gelesen, altes Parfüm draufzusprühen hilft. Muß man nur ständig wiederholen wegen Regen und so. Ach so, wegen dem Grab. Deine Mutter soll mal nicht so oft die Erde umgraben. Damit lockt sie die Katzen erst recht an. Ist dann ein perfektes Katzenklo. Selbst Schuld sozusagen. Kann ja Bodendecker draufsetzen oder Kieselsteine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo janandra, Katzenkrallen sind zwar scharf für Menschenhaut, aber Autolack ist garantiert sehr viel härter als das Katzen ihn verkratzen könnten. Verjagen kannst Du sie eh nicht dauerhaft, denn Du bist ja in ihrem Revier. Autodächer und Motorhaube sind gute Plätze für Katzen. Von dort können sie alles sehen ohne gleich gesehen zu werden udn auf der Motorhaube ist es meist noch schön warm. Du kannst es mal mit einer Blumenspritze versuchen. Aber mach' Dir nicht allzu große Hoffnungen, denn wie gesagt, Du bist in ihrem Revier udn das werden sie Deinetwegen nicht aufgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt extra ein Spray, dass (für Katzen) schrecklich riecht. Das solltest du vielleicht einige Zeit versprühen. Nach einer Weile kommen die dann auch nicht mehr wieder.

An sonstem, ein Hund ist die beste Lösung ^^ wenn auch nciht wirklich "mal eben" umsetzbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man eigl. nichts gegen machen.... gewalt gegen tiere ist auf jeden fall die falsche lösung. aber das prob. haben viele.... evtl. mit dem besitzer reden der bei größeren schäden (am auto) eigl. auch haftet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mariposa68 18.05.2010, 11:11

bei größeren schäden (am auto) eigl. auch haftet.
Aber nicht bei katzen.

0
tomke 19.05.2010, 20:27
@Mariposa68

Doch, Katzen sind in der Haftpflichtversicherung des Besitzers automatisch mitversichert!

0

Wir sind aktiv für den Tierschutz und haben selber zur Zeit 10 Katzen und auch Autos. Um ins Haus zu gelangen, müssen die Katzen durch die Kátzenklappe in die Garage. Dort steht natürlich auch sehr oft ein Autor. Aber, noch nie wurde ein Auto von einer Katze zerkratzt oder beschädigt. Wenn ein Grab richtig bepflanz ist, machen die Katzen da auch nicht drauf. Katzen wühlen gern in offenem Erdboden. Ich würde raten, eine flache Bodendeckerrose drauf zu pflanzen, dann macht die Katze dort einen Bogen drum.

Hat die Mama nicht was anderes, über das sie sich aufregen kann. Wir wäre es , sich über Hasen aufzuregen, die die Blumen auf dem Grab abknabbern? Ich will damit sagen, man kann über alles jammern und sich über alles aufregen, wenn man nichts anderes zu tun hat und sich das Leben schwer machen.

Aus dem Grunde bin ich lieber mit Tieren zusammen, die nehmen die Natur wie sie ist und regen sich auch nicht über Menschen auf, die irgendwas angeblich falsch machen. Leute freut euch mal über die Natur und die Tiere. wenn ich Langeweile hätte und was ändern könnte würde ich vor allem die Autofahrer vor unserer Tür abschaffen, die hier in der 30er-Zone 70 fahren und dabei erst letzte Woche ein Katzenkind überfahren haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab dasselbe Problem. Immer krabbeln die Mietzen nachts auf das Stoffdach meines Cabrios weil das anscheinend kuscheliger ist. Ich stell jetzt abends immer einen Plastikeimer mitten aufs Dach, davor haben sie irgendwie "Respekt" und ich hab Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tomke 18.05.2010, 11:48

Coole Idee! :-)

0
Rennschnecke 21.05.2010, 22:31

Tja, bis sie den Respekt in den Wind schießen, aufs Dach springen, den Einer umwerfen udn der dann schön über die Motorhaube poltert udn den Lack zerkratzt. Ich persönlich finde es schön, wenn auf meinem Auto ein paar süße kleine Katzentapser sind und wie schon weiter oben geschrieben, sind Katzenkrallen für unsere Haut zwar sehr scharf, für Kratzer im Autolack aber viel zu weich.

1

Ein Kollege hatte ständig Nachbars Katzen in seinem Garten. Da hat er seinen Garten "markiert". Seitdem ist Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tomke 18.05.2010, 11:48

Wie "markiert"??

0
Virginia47 18.05.2010, 13:05
@tomke

Er hat mit Eigenurin sein "Revier" "markiert". Aber nicht so wie Du es vielleicht aus dem Film "Doc Hollywood" kennst. Ich glaube, er hatte da ein Hilfsgefäß.

0
TurboTP 18.05.2010, 15:17
@Virginia47

Hat er echt? Und das klappt? Wie *eil. :) Würde allerdings nicht auf mein Auto pinkeln.. (warum bitte ist g-e-i-l nicht erlaubt??)

0
Virginia47 18.05.2010, 15:19
@TurboTP

Bei ihm hat es zumindest geklappt. Ist er auch stolz drauf g

0

Unsere drei haben noch nie Kratzer beim Auto gemacht, dass tun sie eigentlich auch nicht.
gegen den Dreck gibt es Waschanlagen und das Katzen aufs Grab machen, ist normal.
Es gibt leider kein Mittel dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann das fast nicht glauben... Warum sollen unsere Samtpfoten ohne Grund am Autolack kratzen? Können nicht Marder oder Waschbären mit ihren scharfen Krallen die Verursacher sein? Die treiben sich ja neuerdings auch in Wohngebieten herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einem feinen und nicht harten wasserstrahl anspritzen, dann macht sie sich vom acker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasserpistole. Das mögen sie nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Wasser kannst Du sie verjagen.

Kaufe Dir eine Wasserpistole.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?