Womit kann man ein Arthrose-Knie einreiben?

7 Antworten

Hallo bernadette,

da Deine Frage immer wieder aktuell ist, möchte ich noch gerne etwas ergänzen:

Bei Arthrose verliert der Gelenkknorpel seine Elastizität und damit die Pufferfunktion für die Gelenke. Das Knorpelgewebe wird dünner und reißt ein. 

Ist ein Gelenk oder sind Teile eines Gelenks entzündet, spricht man von einer Arthritis. Sie ist oft eine Folgeerscheinung der Arthrose. Denn im Verlauf einer Arthrose können sich Knorpelteilchen ablösen, sie wirken dann in der Gelenkflüssigkeit wie Sand im Getriebe. Dies ist schmerzhaft und reizt die Gelenkinnenhaut, die mit Entzündungen reagiert.

Bei diagnostizierter Arthrose sollte frühzeitig gegen die Arthrose vorgegangen werden. 

Unterstützende Maßnahmen (die Deine Mutter beachten sollte) sind: 

  • Vermeide Sportarten mit abrupten Stoppbewegungen!
  • Bevorzuge gelenkschonende Bewegungen, um Knorpel und Gelenke in richtiger Dosierung zu be- und entlasten! Dazu gehören Gymnastik, Schwimmen, Radfahren und Walken.
  • Verzehre viel Obst und Gemüse für den Bedarf an Vitaminen und Spurenelementen!
  • Bevorzuge Ballaststoffreiche Produkte wie Müsli und Vollkornbrot!
  • Trinke viel: mindestens 2,5 Liter Flüssigkeit sollte ein Erwachsener am Tag trinken, da sonst das Blut dickflüssiger wird und das Blutvolumen abnimmt. 


Nach Abklärung durch den Arzt ist eine medikamentöse Möglichkeit der Schmerzlinderung zum Beispiel der entzündungshemmende Wirkstoff Naproxen. Dieser Wirkstoff hat sich seit vielen Jahren in der Therapie von arthrosebedingten Gelenkschmerzen bewährt und kann Beschwerden rasch und effektiv lindern. 

Weitere INformationen zu dem Thema Gelenkbeschwerden findest Du auch unter https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/gelenkschmerzen-arthrose/ursachen.html.

Alles Gute wünscht

Katrin
vom Dolormin® Team
www.Dolormin.de/pflichtangaben

Vor 3 Jahre habe ich erfahren, dass ich Arthrose habe nicht nur in den Knien auch in der Wirbelsäule. Lange habe ich erforscht was ich falsch gemacht habe und wie ich so etwas wieder gut machen kann.

Ernährung und falsche Belastung ist die Vermutung von meinen Arzt.Mein Körper war komplett übersteuert ( ich war auch eine Leidenschaftliche Naschkatze ), Zucker und Weißmehl ist der Übeltäter. Und langes joggen auf einem harten Beleg ist auch nicht das beste.

Ich habe den Kampf gegen Arthrose nach Empfehlung von meinem Arzt mit Tricimelius (rein fisch Kollagen Kapseln) begonnen und bin von joggen auf Fahrrad umgestiegen. Aber das beste habe ich auf der Lamaseo Seite wo ich meine Kollagen Kapsel her habe gefunden. Ein anti Schmerz Spray. Reine Kräuter mit einer Hammer Wirkung.

Natürlich habe ich immer noch Arthrose und werde sie für immer behalten. Aber mein Zustand hat sich verbessert und ich pumpe mich nicht mehr mit Medikamenten voll!!

Versuch mal mit handelsüblichen Quark zu kühlen, ist zwar ne ziemliche Sauerei, aber der Quark kühlt und zeiht etwas die Entzündung raus. ABer an einem Arztbesuch beim Spezialisten wird sie nicht kommen.

letztes Wort soll eigentlich drumherumkommen heißen

0

knieproblem mit anschwellen

meine frage seit frühester kindheit hab ich mit der patella luxation(ausrenken der kniescheibe) zu tun , hin und wider, füher wars schlimmer in der wachstumsphase....mitlerweile hällt sich das gott sei dank in grenzen... nun hab ich aber in letzter zeit seit ca 14 tage vermehrt probleme bei jeglicher belastung ,sei es nur einen stunde stehen / gehen etc, das das knie anschwillt so das man bei der bewegung beeinträchtigt wird .... es ist ein gefühl , als wenn vermehrt irgendwas bzw eventuell blut in eine gegend gepumpt wird im knie wo es nicht unbedingt hin soll .fühlt sich jedesmal an , als wenn in eine art kammer irgendwas eingefüllt wird ...sehr korios das ganze ...erst nach ca 2 tagen liegen und schonen des knies geht die schwellung zurück und man kann sich besser bewegen... kann mir irgendjemand anworten geben , was das sein kann?? was ist mit meinem knie los ??... demnächst hab ich einen termin beim traumatologen und wolte im vorhinein infos sammeln über diese sache.. vielen dank schon mal in vorraus.. liebe grüße ...melli .

...zur Frage

Kreuzbandriss? Was tuen gegen Schwellung?

Hi ich bin vor 5 Tagen gestürzt. war am selben tag noch im Krankenhaus wo mir gesagt wurde das nichts gebrochen ist. ich konnte nicht mehr auf meinem Rechten Bein laufen, bin am nexten tag zu einem Orthopäde, der nun einen Kreuzbandriss nicht ausschließen kann aber das erfahr ich erst am 16.04 wenn eine Kernspintomografie gemacht wird. Mein Problem ist das ich nicht richtig laufen kann , ich habe zwar Krücken aber mein rechtes Bein hat ums Knie rum ca 7 cm mehr umfang , was mich extrem in meiner Bewegung einschränkt. Nun zu meiner Frage. Hat einer ein Tipp wie ich sie Schwellung aus meinem Knie Bein bekomme? Eisbeutel benutz ich schon abends wenn ich liegen kann ! und hab eine Voltaren salbe. freu mich über Hilfreiche antworten !

...zur Frage

Welche Hausmittel helfen gegen extrem angeschwollene Mückenstiche?

Habe 4 sehr angeschwolle Schwellungen, durch die gestrigen Mückenstiche, an meinen Beinen. Der Juckreiz will einfach nicht aufhören. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Hausmittel gegen Knie Schwellung

hallo,

ich hab eine Baker-Zyste am linken Knie, die durch eine Übersäuerung am linken Oberschenkel kam. Von meinem Physiotherapeuten wird das Ganze jetzt behandelt. Ich hab auch fast keine Schmerzen mehr, das Einzige, was mich dermaßen stört, ist die Schwellung, die einfach nicht weg geht (seit 2 Wochen)!!! Ich mache Quarkwickel, aber gibt es noch ein anderes Hausmittel gegen Schwellungen? Kühlen soll ich nicht!!!

LG

...zur Frage

Reizerguß im Kniegelenk?

Ich war vor 4 Wochen in den Bergen wandern,es ging 2 Stunden steil bergab.

Ich habe nichts bemerkt (verdreht,verzerrt),nur hatte dann am nächsten Morgen ein dickes Knie.Ich war danach beim Arzt,es wurde geröntgt,Utraschall mittlerweile auch MRT durchgeführt.

Diagnose:ein Reizerguß und Arthrose(dafür gibt es eine Skala von 1-4)liegt bei mir bei 2.

Bis jetzt habe ich Umschläge mit Quark,essigsaure Tonerde Kühlung und Salbe angewendet.Die Schmerzen waren schon zeitweise weniger,zeitweise mehr,so auch die Schwellung.

Der Orthopäde würde gerne punktieren und dann Spritzen ins Knie geben, zu Förderung des Knorpelaufbaus, hat jemand damit Erfahrung oder eine bessere Idee?

...zur Frage

Schwitzen/ kalter Schweiß/ Kopfweh

Ich schwitze an einer Tour vorallem mein gesicht ist knallheiß aber beim fiebermessen kommt nichts raus da hab ich immer so um die 36.5 aber es fühlt sich wie 42 an. Außerdem fühlt sich der Schweiß dann irgendwie kalt an. Habe auch kopfschmerzen, die ich jetzt etwas mit Asperin in Griff bekommen habe. Was könnte das sein? Hausmittel was hilft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?