Womit heiße Brötchen aus Ofen nehmen und schneiden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Was ist denn für dich "gute Küche"?

Ich arbeite in der Großküche, manchmal backen wir 100 Brötchen oder auf.

Da nehme ich ein Blech nach dem nächsten aus dem Ofen, selbstverständlich mit vernünftigen Topfhandschuhen.

Dann kühlen die kurz ab, idealerweise sogar auf einem GITTER. Wenn so viele Brötchen auf den Blechen bleiben und dort abkühlen, entsteht Dampf und die Brötchen werden feucht, bis nass.

Ich würde dann das Blech nehmen und die Brötchen auf das Gitter rüberrutschen lassen.

Ich lasse sie dann dort, bis sie soweit abekühlt sind.

Zu Hause nehme ich ein Geschirrtuch. Wie von anderen geschrieben, trockne ich damit ja mein sauberes Geschirr ab oder decke auch mal Lebensmittel damit ab.

Die Dinger werden bei 60°C gewaschen und sehr häufig gewechselt.

Wenn ich weiß, dass ich es schon öfter genutzt habe, nehme ich ein neues für Brötchen und Co.

Aber wenn dir das alles nicht ausreicht, dann schau doch mal ber der perfekten Hausfrau oder wie der Katalog heißt rein.

Da gibts Sachen, die braucht man eigentlich nicht.

http://www.moderne-hausfrau.de/

Schneide sie mit dem Messer auf & lass sie entweder vorher abkühlen oder halte sie mit einem frischen Geschirrtuch fest (das Brötchen)

mit dem geschirrhandtuch, und nein das ist nicht unhygienisch ich nehme ja schliesslich ein frisches. selbst ein gebrauchtes war nur mit sauberen geschirr in  kontakt. so wie ich die tücher auch benutze um brot, kuchen usw abzudecken.

ein extralappen wäre genauso rein wie ein tuch aber völlig überflüssig

Was wenn Du Dir einfach extra dafür so Bauhandschuhe(also Handschuhe,die Handwerker immer haben) besorgst?😁

(haben wir damals in der WG so gehandhabt)👍

Die hängst Du Dir über den Ofen und nimmst sie nur noch dazu!

Weiß zwar nicht was gegen Topfhandschuhe einzuwenden ist,aber naja!

Damit kannst Du sie rausholen und auch festhalten,zum schneiden!

Ich nehm die auch immer mit der Hand raus-und zum Schneiden leg ich kurz ein Geschirrtuch drüber!

Ich nehme generell mit bloßen Händen die frischen Brötchen aus der Umluft!

Das macht mit gar nichts aus. Aber wie wäre es, wenn Du dafür eine Grill- oder Gebäckzange nehmen würdest?

Man kann die Brötchen auch ein bisschen abkühlen lassen. Solange sie für die Hand zu heiß sind, sind sie es nämlich auch für den Mund !

Küchenhandtuch, Topflappen

JudiSchnudi 19.07.2017, 19:23

Aber das ist ja auch nicht so hygienisch, oder? Also, außer man nimmt die Handtücher/Topflappen nur für sowas..

0
maja0403 19.07.2017, 19:32
@JudiSchnudi

Damit habe ich doch glatt gerechnet. Glaubst du ich putze mit den Topflappen oder dem Küchenhandtuch den Boden?

2
JudiSchnudi 19.07.2017, 19:40
@maja0403

Nein, natürlich nicht.Aber das meinte ich ja, dann braucht man ein extra Geschirrhandtuch oder einen extra Topflappen für sowas.

Danke dir für's Helfen.

0
maja0403 19.07.2017, 19:54
@JudiSchnudi

Ich nehme die Topflappen die aktuell da hängen und regelmäßig gewaschen werden, genauso wie die Küchenhandtücher die für das Geschirr abtrocknen auch hygienisch sein sollen.
Wobei ich nicht weiß, was manche da für Putzfeudel hängen haben.

0

Denk mit dem bachblech!!! Kurz auskühlen lassend und dann auf ein gitter legen. 

mit der Hand aus dem Ofen nehmen und einen Moment abkühlen lassen

JudiSchnudi 19.07.2017, 19:25

Darauf könnte es wohl hinauslaufen. ;-)

Aber ich frage mich auch, wie das in der "guten Küche" gemacht wird...es muss da doch was geben..

..ich werde was erfinden..ein "Brötchen-Anfass-Lappen".. :-)

0

Ich nehme immer die Wurstzange.

Salzprinzessin 20.07.2017, 10:31

Ja, ich auch zum runternehmen. Dann warte ich etwas, damit sie wenigstens einwenig abkühlen, greife sie mit einem doppelt/mehrfach gelegten Geschirrtuch und schneide sie mit meiner Brotmaschine :-)) die breiteste Einstellung und den Boden abschneiden klappt bei mir.

0

Was möchtest Du wissen?