Womit hängt meine Angst vor Computerstimmen zusammen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ich mir vorstellen könnte: du hast negative Erfahrungen mit Roboterstimmen gemacht oder hast schlichtweg Angst davor. Das belastet/stresst dich. Stress ist ein Auslöser für Übelkeit. Anstatt dich über die Auswirkung zu wundern, konzentrier dich auf die Ursache. Wieso hast du Angst vor Roboterstimmen? Weil du Angst hast, dass wir eines Tages von ihnen regiert werden? Weil sie so kalt und emotionslos sind?

Hast du den Grund gefunden, gilt es, daran zu arbeiten und dich an das Problem ranzutasten, bis du realisierst, dass das einfach nur Wörter sind, die mit einem Computer-Algorithmus aneinandergereiht werden. Kein Lebewesen, einfach nur Software. Ich sprech aus Erfahrung, bin Programmierer ^^

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
4

Ich hab halt einfach Angst davor.
Ich hatte bis zu meinem 10/11 Lebensjahr keine Berührung mit Computern.

0
3
@Sadgirl505

"Halt einfach" ist ein Anzeichen dafür, dass du dich nicht mit dem Thema beschäftigen willst, Sady. Ergründe deine Furcht. Geh tief in dich und schau nach, was dich so stört. Vielleicht kann ich dir ja dann helfen...

0
4

Naja , es hängt vielleicht mit einen Trauma aus meiner Kindheit zusammen, da ist viel Sch**ße passiert...

0
3
@Sadgirl505

Kann schon sein.
In den Kommentaren der anderen klangst du aber fast schon so, als wärst du fest überzeugt, dass es ein Trauma ist.
Das Gefährliche an Psychologie ist, Sady, dass man sich Probleme Einreden kann, die dann wirklich zu Problemen werden. Das nennt sich Placebo oder Nocebo. Wenn du magst, kannst du ja mal bisschen googlen.

Wenn du wirklich überzeugt bist, dass es ein Trauma ist, dann scheue nicht vor einem Arztbesuch. Traumas sind nichts Gutes und können dir im späteren Leben Probleme einbrocken, die sehr unangenehm sind.
Wenn du Rat oder Hilfe brauchst, kannst dich gerne an mich wenden.

0

Ich muss ehrlich sagen, ich finde die auch etwas gruselig aber an sich jetzt nicht so extrem wie du es beschreibst. Ich denke es ist etwas in deiner Kindheit passiert (irgendwer hat dich mit siri o.ä. konfrontiert) sonst wüsste ich auch nicht woran das liegen könnte, allerdings kenne ich dich und deine Vergangenheit oder Kindheit nicht und außerdem bin ich kein Psychologe. Daher wird das wohl schwer zu klären sein, wenn es dich so in deinem Alltag einschränkt, such doch mal einen Psychologen auf evtl. kann der das irgendwo herleiten oder behandeln.

4

Ja , das es vielleicht mit einen Trauma zusammen liegt , oder ?

0

Vielleicht, weil die Stimme unnatürlich und emotionslos klingt.

Vielleicht hast du früher ein Horrorfilm mit solchen Stimmen gesehen und ein Trauma bekommen.

Aber ich kenne niemanden, der vor „Computerstimmen“ Angst hätte.

4

Ja , es kann vielleicht ja mit irgendeinem Trauma zusammen liegen , aber die Übelkeit die immer auf tritt, kann ich mir nicht erklären...

0
15

Ich mag Computer stimmen auch überhaupt nicht

0

Bitte schnell antworten. Was ist los mit mir?

Guten Abend!

Seit ich (13) praktisch denken kann habe ich Angst vor dem Erbrechen & der Übelkeit. Die Angst ist jetzt zum Glück nicht mehr so stark aber trotzdem noch vorhanden.

Mein "Problem" ist einfach, dass sich meine Gedanken nur um das drehen und ich an fast nichts anderes denken kann.

Mich stört es selbst so richtig & hasse es.

Ich versuche mich jedes mal abzulenken, aber die Gedanken werde ich nicht los. Ich möchte mir ja auch keine Gedanken drüber machen :(

Was könnte ich sonst noch tun? Kann man solche Gedanken los werden oder gehen die von alleine weg?

Schönen Abend noch

...zur Frage

Was bei Bauchschmerzen und erbrechen?

Hallo ihr lieben, ich brauche dringend eure Hilfe. Mein beste Freundin(w, 16) und ich (w, 17) sind gestern Abend gegen 11Uhr ins Bett gegangen uns ging es gut. Gegen 1.30Uhr ist meine beste Freundin mit Schüttelfrost und leichten Kopfschmerzen zu mir ins Bett bekommen. Gegen 3Uhr ist sie dann mit Bauchschmerzen aufgewacht und hat sich auf dem Weg ins Badezimmer plötzlich übergeben (ihr war vorher nicht schlecht). Sie hat sich dann ca. 10min übergeben und hatte starken Durchfall. Zurück im Bett war ihr noch flau und ihr Bauch tat weh. Gegen 8 Uhr sind wir wieder aufgewacht und meiner besten Freundin ging es wieder schlechter und ich jetzt auch Bauchschmerzen und musste mich mehrmals übergeben und fühlte mich total flau. Jetzt habe ich nur noch Kopfschmerzen und 39,3 Fieber. Celi hat noch dolle Bauchschmerzen und übergibt sich ab und zu mal ca. 3 Mal die Stunde.

Bitte helft mir, was kann das bloß sein? Ich habe Angst

...zur Frage

Angst vor Durchfall in der Nacht?

Ich habe schon seit 6 Jahren Emetophobie(Angst vor Erbrechen) und werde bald meine Therapie haben. Ich denke sehr oft, dass ich magen darm habe oder bei den kleinsten magen-darm beschwerden, dass ich mich übergeben muss. Vor ca. 20 Minuten habe ich mich ins Bett gelegt und hatte plötzlich iwie ein flaues Gefühl im Magen. Ich wurde sofort nervös und hatte Angst, weil es eine ungewöhnliche Situation für mich war. Ca 10 Minuten später musste ich sehr viel Luft rauslassen und ging dann aufs Klo. Da hatte ich etwas weichen Stuhl, aber nicht viel. Jetzt habe ich Angst, dass ich magen darm habe und werde wahrscheinlich auch die ganze Nacht nicht schlafen vor Nervosität. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich jetzt Übelkeitstabletten gegen Erbrechen nehmen soll. Ich frage mich, was ich plötzlich bekommen habe und was ich jetzt genau haben könnte:( Meine größte Angst ist, dass ich magen darm habe. Ich muss jetzt nicht mehr auf Klo, aber habe glaube ich immernoch dieses Gefühl im Magen... vorallem wollte ich morgen mit einer freundin essen gehen und muss es leider wieder absagen...:(

...zur Frage

Wie kann es mir endlich egal sein was die anderen denken?

Guten Abend,

ich bin Charlotte und 14 Jahre alt. Ich gehe in die 8. Klasse und bin sehr schüchtern und es ist mir auch nicht egal was andere sagen oder denken. Irgendwie habe ich Angst vor allem und jedem sogar in der Bahn oder im Bus aus zusteigen. Ich mache mir immer Gedanken was die anderen Leute denken usw. Ich weiß nicht woran es liegt, denn Zuhause bin ich ganz anders. Vielleicht liegt es auch daran das ich Probleme mit meinem Vater habe aber ich weiß nicht. Bei Leuten die ich gut kenne oder wenn ich einmal angefangen habe zu reden dann funktioniert es ja auch. Aber ich habe Angst an Leuten aus anderen Klassen vorbeizulaufen und mache mir schon Tage vorher Gedanken darüber. Ich habe schon Freunde in meiner Klasse und ich bin auch nicht mehr traurig das manche einfach nie meine Freunde sein werden sondern nur Klassenkameraden. Das habe ich akzeptiert. Mündlich bin ich natürlich auch nicht so wirklich gut aber ich auf dem Weg Besserung aber nur sehr, sehr, sehr schlecht. Also ich melde mich, wenn ich etwas weiß und mir auch echt sicher bin das es richtig ist. Aber irgendwie habe ich angst vor allem und jedem. Woran liegt das und wie bekomme ich das weg? Ich mache mir jetzt schon wieder Gedanken um morgen und habe Angst vor morgen.

LG Charlotte

...zur Frage

Übelkeit, flau im Magen?

Hi,

Ich hatte vor ein paar Wochen (4 oder 5) irgendeinen Magen Darm Infekt, mir war richtig übel und ich konnte nix essen usw., brechen musste ich nicht.

Jetzt habe ich immernoch Beschwerden wie Luft, die im Bauchraum umgeht, Magengeräusche, Magenschmerzen, mir ist morgens und abends flau im Magen und ab und zu auch übel (meistens nachdem ich Süßigkeiten gegessen habe...).

Schwanger bin ich ganz sicher nicht ich hab immer gut verhütet und in letzter Zeit trotzdem auch zwei Schwangerschaftstests gemacht die beide negativ waren...

Was kann ich dagegen tun? Ich habe Angst zum Arzt zu gehen wegen einer möglichen Magenspiegelung...

...zur Frage

Was kann ich tun habe Angst vor Krankheit ?

Mein Vater und nun auch meine Schwester haben Magen Darm. Und jetzt habe ich Angst, dass ich es auch habe und dann in der Schule krank werde und mich übergeben muss. Habt ihr Tipps was ich machen kann um die Angst zu unterdrücken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?