Womit führt die heutige Apparatemedizin den komplettesten Gesundheitscheck durch?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Leo, ein Gesundheitscheck ist eine Vorsorgeuntersuchung, da werden keine invasiven, teueren oder belastenden Untersuchungsmethoden (wie Gastroskopie, TEE oder MRT) angewendet. Körperliche Basisuntersuchung, Blutuntersuchung, Ultraschalldiagnostik, mehr nicht. Der ganze Rest darf erst danach bei einem begründeten Verdacht angewendet werden. Also wirst du maximal gepikst (Blutprobe) und geschallt (Schallsonde mit Gel auf den Bauch), du musst also nicht viel "durchmachen". Tip: www.preventionfirst.de (ACHTUNG: musst du selbst zahlen!) Gruß

je nach Alter: Ultraschall, Magen/Darmspiegelung, Mammograpie,Prostatauntersuchung, evtl. Kernspin bei Verdacht.

Was möchtest Du wissen?