Womit das Holz bearbeiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei dieser Groesse ist es vorteilhaft die (Span?) Platten vorher mit Tiefen oder Haftgrund beidseitig zu bestreichen, damit sie sich spaeter nicht so leicht verziehen oder woelben. Trotzdem muss das Ganze wahrscheinlich noch von unten mit Holzlatten verstaerkt werden. Da kommts aber auch auf die Plattenstaerke an.

Das ist Massivholz. Keine Spanplatte. Ich glaube Fichte. 18mm dick.

0
@sloh1

Achso, Dreischichtplatten.

Ich dachte die gibts nur bis 125cm breit. Da gilt aber eigentlich das Gleiche. Einseitige Beklebung fuehrt zum verziehen. Ansonsten kann man auf Holz aber alles direkt drauf kleben. Bei Gips musst du aber vorher ein Drahtgeflecht befestigen, sonst reiss er.

1

Was ist das denn? massivholz oder tischlerplatte

Hat mir sehr weitergeholfen... danke -.-


Massivholz übrigens

0
@sloh1

ja sorry aber sonst kann ich dir auch nicht weiterhelfen, wenn du so schlechte angaben machst, so und jetzt ist mir das egal und du kannst deine sachen selber machen, viel spaß

0
@FragDochMalDen

"super glatt" hört sich eben sehr nach beschichteten (Span-) Platten an, und das ist schon ganz was anderes, als sehr fein geschliffenes, aber nicht oberflächenbehandeltes Massivholz.

Also auf Massivholz kannst Du direkt mit Holzleim draufgehen. Gips entweder in aufgetackertem Drahtgeflecht verankern oder auf einer glatten Unterlage, auf der der Gips nicht haftet, modellieren und nach guter Trocknung mit Pattex oder Silikon oder Montagekleber aufkleben.

0

Was möchtest Du wissen?