Womit beschäftigt sich Nukleạrmedizin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nuklearmedizin ist EINE der drei Radiologischen (Haupt-) Fachgebiete, die beiden anderen sind die diagnostische Radiologie sowie die Strahlentherapie.

Nuklearmediziner beschäftigen sich im Wesentlichen mit der Untersuchung und Behandlung von Menschen unter Verwendung von "offenen radioaktiven Stoffen", d.h. diese geben z.b. gering strahlende radioaktive Stoffe in den Körper, um deren Anreicherung in dem untersuchten Organ (z.b. Schilddrüse) oder Organsystem (z.B. Knochen) zu betrachten.

Mit Röntgenstrahlung arbeitet ein Nuklearmediziner eher selten, das macht im Wesentlichen der Radiologe.

Da fasst man alles ein was mit "Strahlung" zu tun hat. Beispielsweise alles was mit Röntgenstrahlung möglich ist.

Nö, das trifft schon eher auf den Radiologen zu.

0
@telematiker86

... wie meinen?

Was Du in deiner Antwort beschrieben hast, ist schlicht unzutreffend (für den Angefragten Nuklearmediziner), wie ich ja in meiner ausführlicheren Antwort bereits beschrieben habe.

Und wenn du daher also meine Korrektur deiner Angabe geistreich findest, sollte mich das - ob deiner Einsicht - wohl freuen...(?)

0

Das kann nicht sein!

Was möchtest Du wissen?