Wolltet ihr schonmal in eurem Leben reich werden ?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Ich wollte wirklich noch nie im Leben reich werden. 64%
Ja ich wollte mal reich werden, hat aber nicht geklappt. 35%

20 Antworten

Ich wollte wirklich noch nie im Leben reich werden.

Nö... nicht wirklich. Mein Ziel war immer das Höchst Mögliche mit möglichst wenig Aufwand zu erreichen. Also ich wollte eigentlich noch nie reich, oder berühmt oder sonst was werden.

ich will mein Leben gechillt und sorgenfrei leben, soviel verdienen das ich mein Haus bequem abbezahlen kann und mir nebenbei noch paar Sachen leisten kann die ich haben will. 

LG

Ich wollte wirklich noch nie im Leben reich werden.

Ich war schon immer reich. ;-) Ich habe eine große und einzigartige Familie, ich habe Eltern, einen Bruder, Haus, Auto, Führerschein, Essen, warmes Wasser, genügend Geld um mir auch mal was schönes zu gönnen.

Mein einziger Wunsch ist es eigentlich, einmal viel Geld zu haben, aber auch nur, um es in meiner Familie aufzuteilen. Den Leuten aus ihren Schulden helfen, Träume die so nie in Erfüllung gehen würde - erfüllen, die Häuser fertig machen lassen usw.
Also wichtige Dinge finanzieren. Ich bin nur dann glücklich, wenn ich andere glücklich machen kann.

Weil, es nützt mir rein gar nichts, der reichste Mensch auf dem Friedhof zu sein. Geld ist zum ausgeben da und um sich und anderen mal einen schönen Tag zu machen. Natürlich kontrolliert, aber trotzdem.

Aber für mich selber würde ich nicht reich werden wollen. Dann kommen die ganzen Heuchler wieder in mein Leben und tun so, als würden sie mit mir was zu tun haben wollen. Auf diese Art der Aufmerksamkeit kann ich getrost verzichten!

IchWeissDasNich 29.07.2016, 16:11

Haha, der reichste Mann auf dem Friedhof, muss man wirklich nicht sein :D

0

Irgendwann wirst du merken das Reichtum nicht viel Geld bedeutet und du nur das haben must was du brauchst um Glücklich zu werden denn nicht viele reiche Leute sind glücklich.

kevin1905 29.07.2016, 14:56

Also die meisten finanziell unabhängigen Menschen, die ich kenne sind sehr glücklich!

Warum?

Zeit!

Zeit ist so ziemlich der größte Luxus, den es gibt, denn Zeit ist eine Ressource, die wir nicht vermehren oder speichern können. Geld lässt sich immer neu verdienen, wenn man kein Vollhonk ist.

Und viele reiche Menschen haben viel Zeit, da ihr Einkommen, ihre grundsätzlichen Bedürfnisse (Nahrung, Schlaf, Dach über dem Kopf, etc.) nicht mehr von ihrer Arbeitskraft abhängen.

Sie haben also die Zeit zu sagen: Heute arbeite ich, morgen nicht.

Diesen Zustand zu erreichen bevor ich 30 wurde, war auch immer mein Ziel. Hat geklappt und auch ich bin sehr glücklich.

2
IchWeissDasNich 29.07.2016, 15:11
@kevin1905

Ja, man sieht das du Zeit hast an deinem Account, mit 1078 Hilfreichen Antworten und 3200 Danksagungen ;)

Von mir bekommst du jetzt das 3201ste Danke !

1
Nube4618 29.07.2016, 15:16
@kevin1905

Absolut richtig. Es geht nicht darum "reich" zu sein, aber finanziell unabhängig zu sein, ist schon sehr komfortabel, weil es - wie du sagtest - dir die Freiheit gibt, über deine Zeit so zu verfügen, wie es dir halt angenehm ist. 

2
IchWeissDasNich 29.07.2016, 17:59
@kevin1905

@Kevin

Ich weiß jetzt wie du reich geworden bist, dir gehört GuteFrage.net

1+1=2

0

Ich wollte reich werden und bin es geworden. War ein gutes Jahrzehnt harter Arbeit und eine gescheiterte Ehe. Ich bereue nichts! =)

Ich wollte wirklich noch nie im Leben reich werden.

Nein, das wollte ich nie. Aber cool ist, wenn du herausfindest was dir wirklich Spass macht, und sehr gut bist darin, dass es passieren kann, das der finanzielle Erfolg sich gewissermassen als Nebebeffekt von selbst einstellt. 

Ich wollte wirklich noch nie im Leben reich werden.

Mir ist wichtig gesund zu sein, ein Dach über dem Kopf, Arbeit zu haben, die mir Spaß macht und einfach genügend Geld zum Leben zu haben, mit meiner Familie und Umgebung in Frieden zu leben.

Was würde es mir bringen, wenn ich viel Geld hätte, aber mit meiner Familie ständig im Krach lebe? Geld verdirbt leider manchmal den Charakter.

Ich kenne auch reiche Menschen, die aber nicht wirklich glücklich sind... obwohl sie sich alles leisten können.

Möchte ich mir mal etwas teureres zulegen, dann macht es um so mehr Freude, darauf zu sparen, bis ich mir es irgendwann leisten kann.  

Warum diese Vergangenheitsform? Ich will immer noch reich werden!

Ja ich wollte mal reich werden, hat aber nicht geklappt.

.......um das Geld für alle die, denen es richtig dreckig geht, zu spenden. Ich würde traumatisierten Menschen bessere medizinische und psychologische Hilfe zukommen lassen. Ich möchte dafür sorgen, dass missbrauchte Kinder ein lebenswertes Leben haben. Menschen, die durch Krankheit oder andere schlechte Lebensumstände in Not geraten sind, wieder eine Perspektive geben.

Gerne würde ich größere Tierheime, mit entsprechendem Personal, bauen. Alle Schulen würde ich renovieren und mit Essgelegenheiten versehen, damit alle Kinder ihr regelmäßiges Essen haben und gerne zur Schule gehen.

Politikern würde ich jemanden zur Seite stellen, die sie  durch ein paar Schläge auf den Hinterkopf, wieder auf den Boden der Tatsachen bringen würden.

.....und zu allerletzt möchte ich reich sein, um endlich eine schöne Reise nach Südafrika machen zu können.



Ich wollte wirklich noch nie im Leben reich werden.

Wofür denn auch ? Spätestens während des MONOPOLY-Spielens, wenn man die Ereigniskarte: "Lasse alle Deine Häuser renovieren. Zahle an die Bank für jedes Haus 500, für jedes Hotel 2000." zieht, vergeht einem doch der Spaß! :>

Geld ist das Überflüssigste und zugleich Überbewertetste, was wir kennen. Geld verdirbt den Charakter. Geld beruhigt überhaupt nicht die Nerven ! Geld zu haben bedeutet für die meisten "Haste was - biste was". Geld kann unsoziales Verhalten sowie Selbstgefälligkeit fördern.

Wann werden wir uns endlich von diesem unnötigen widerwärtigen Ballast befreien können ?!?

GRAND FUNK RAILROAD - "All You've Got Is Money"

charmingwolf 29.07.2016, 15:42

Und wer soll die Billig Ware an Mann bringen und Konsumieren, kannst mit guten Gewissen akzeptieren das Lidl, … Pleite sind)))))?

1
TimeosciIlator 29.07.2016, 16:31
@charmingwolf

Wenn's kein Geld, keine Wertgegenstände und keine Wertpapiere mehr gibt, existiert kein "pleite sein" mehr. Auch Begriffe wie "billig" gehören dann Gott-sei-Dank der Vergangenheit an... :))

1
TimeosciIlator 29.07.2016, 19:53
@charmingwolf

Hauptsache es gibt dann keine Banken und Bankleute mehr. Zwangsarbeit ist aber kein schöner Ausdruck. Wie wär's denn mit freiwilliger Lustarbeit ? :)

1
charmingwolf 29.07.2016, 20:02
@TimeosciIlator

Hast auch recht, nur freiwilliger Lustarbeiter, und die keine haben lassen sich auch wieder durchfüttern))jeder soll sein Tel beitragen nach seinen Möglichkeiten
Ich spiel der Boss, nichts tun kann ich schon ganz gut))

1
Ja ich wollte mal reich werden, hat aber nicht geklappt.

Natürlich, aber jetzt ist mir das nicht mehr wichtig. Ich würde aber schon gerne auf meinem jetzigen Lebensstandard weiter leben können. 

Ja ich wollte mal reich werden, hat aber nicht geklappt.

Was heisst eigentlich "wolltet" ??? Ich will immer noch reich werden und bleiben !!! ^^

Ich wollte wirklich noch nie im Leben reich werden.

,,Reich'' ist dehnbar.Für viele sind 500,-€ ein Haufen Geld und sie fühlen sich reich.Für andere hingegen sind 50.000 € Pillepalle.

Ich wollte wirklich noch nie im Leben reich werden.

Es kommt darauf an wie du reich definierst. Klar habe ich mir vorgenommen ein Leben in relativem Wohlstand zu führen, aber dafür braucht man keinen Bentley vor der Türe. 

Ich wollte wirklich noch nie im Leben reich werden.

Geld ist nicht alles

Aber in einem Porsche jammert es sich besser als auf dem Fahrrad  😂

Ernst jetzt, ne eigentlich nicht.

Wo ist die Antwort

"Ja ich wollte reich werden und bin es auch", Justus ,BWL-Student

IchWeissDasNich 29.07.2016, 14:43

Ok, dann bist du ein reicher BWL Student und deine Motivation ist später noch reicher zu werden .D

0

Nö......wollte ich nie!

Konnte es aber nicht verhindern! :-D

Ja ich wollte mal reich werden, hat aber nicht geklappt.

Hat jemand einen Tipp wie man schnell reich wird ?

Soll ich eine Firma aufmachen ?

Ich wollte wirklich noch nie im Leben reich werden.

geld verdirbt

Wo kann man denn abstimmen wenn man Reich werden wollte und es auch geschafft hat?

IchWeissDasNich 29.07.2016, 14:23

Ja, jetzt ist das zu spät kanns nicht mehr ändern :/

0
kevin1905 29.07.2016, 14:56

Dachte ich mir auch! :D

1
IchWeissDasNich 29.07.2016, 15:21
@kevin1905

Wie geht das mit dem reich werden, bei Aldi an der Kasse gibt es nur 8.50 Euro die Stunde ?

Dann mit Daytrading ? Oder für tausend Euro Aktien gekauft und daraus eine Millionen gemacht, weil die so gestiegen sind ?

0
Ja ich wollte mal reich werden, hat aber nicht geklappt.

ICh wollte mal reich werden, hab aber schnell gemerkt dass mich geld überhaupt nicht juckt :)

IchWeissDasNich 29.07.2016, 14:31

Ich wollte auch mal unbedingt reich werden als Jugendlicher, habe aber gemerkt dass das nicht so einfach ist und das man wenn man reich ist nicht unbedingt glücklicher ist.

Kann mir auch so die wichtigsten Dinge leisten die man zum Leben braucht, nur halt keine 5 Sterne Hotels, Villen und Sportwagen :D

1

Was möchtest Du wissen?