Wollte Porsche nicht schon nach dem Krieg ein Elektoro Auto (Volks-Porsche) bauen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Elektroautos waren schon fast gleichzeitig mit Autos mit Verbrennungsmotoren im Gespräch. Einige Autoentwickler sahen Verbrennungsmotoren sogar nur als Übergangslösung, bis die Probleme der Elektroautos, besonders Batterie, überwunden waren.

Genau genommen waren ZUERST die Elektroautos da, und DANN erst die Stinker! (Die sich, Dank Öl- und Automafia, durch gesetzt haben. Die komplette Öl- und Auto- (speziell die Motoren) Industrie hat die Elektroautos systematisch und vorsätzlich klein gehalten und deren Entwicklung verhindert.

Nach dem 2. Weltkrieg war das eine Weile wieder ein Thema, da die Speicherung von ausreichend Strom möglich gewesen wäre, bzw die Grundlagen der Technik dazu vorhanden waren.

http://www.elektroauto-news.net/wiki/elektroauto-geschichte

Die Idee des Elektroautos ist fast genauso alt wie die des Verbrennungsmotors. Alle Hersteller, besonders die Deutschen sind so hinterher bei diesem Thema, dass sie sich nur damit beschäftigen das der Wandel 600.000 Arbeitsplätze kostet.

Da sag ich: wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. 

Wer glaubt das ein Software-Update Dieselautos sauberer macht, kann gern mal am Uran schnuppern.

SirKermit 19.07.2017, 15:02

"Die Idee des Elektroautos ist fast genauso alt wie die des Verbrennungsmotors. "

Leider nein, sie ist länger.

3

Was möchtest Du wissen?