Wollte mir meinen PC selber bauen was meint Ihr wie der so ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Intel Pentium ist schon sehr mau. Würde die paar Euro mehr ausgeben für einen i7 oder mindestens i5 der aktuellen Version.
RAM ist derzeit nicht gerade billig aber trotzdem wichtig. Kommt aber ganz auf die Spiele an die du spielen willst. Höhe renderdistanzen mit hohen Details zwingen deinen RAM in die Knie. 16 ist eig eher angemessen. 32 sind natürlich besser (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ist gut! 

Ein G4560 mit einer 1050TI ist derzeit der beste gamer budget build  damit machst du nichts falsch.

Ich würde nur eine anderes netzteil nehmen mit mindesten silber zertifikat dürfte kaum mehr kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TwoTries10
01.03.2017, 19:56

ok danke 

0

hab das jetzt nur kurz überflogen, aber der Prozessor sieht mir etwas mager aus. würde wenigstens einen i3 aus der 6. Generation nehmen. Oder du nimmst was aus der 4/5 Gen, brauchst dann aber wieder ein anderes Board.

das Netzteil hat zu viel Power, außer du brauchst es für später zum Nachrüsten. 350-400 Watt sollten locker reichen. Achte aber darauf, dass es kein Chinaböller wird. Superflower hat da eigentlich noch ganz gute Netzteile ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kelzinc0
01.03.2017, 19:51

du weißt schon das der pentium so stark wie ein skylake i3  ist?

0

Ein Netzteil mit ca. 400-450w und mit dem geparten Geld eine rx 470 kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kelzinc0
01.03.2017, 19:50

Du empfielst ihm also ein 20€ Netzteil zu kaufen?

0

Ich glaube der Pentium ist eher schlecht zum Zocken geeignet, Da er nur 2 Kerne hat. Da können die noch so hoch getaktet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kelzinc0
01.03.2017, 19:48

Der ist super.

Alle kaybalke pentiums haben hyperthreding spendiert bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?