Wollte mir ein pc kaufen nur welcher ist besser?Oder könnt ihr mit einem anderen empfehlen?

...komplette Frage anzeigen 1 Computer  - (Computer, PC, Geld) 2 Computer  - (Computer, PC, Geld)

3 Antworten

Agando ist müll, kauf alles was nötig ist bei Mindfactory und bau es entweder selbst oder guck ob Mindfactory ein PC zusammenbau anbietet (machen die manchmal)

Sind beide nicht zum zocken geeignet, aufgrund der Grafikkarte... Und kauf dir lieber die Teile einzeln und bau dann selbst zusammen, bzw. lasse ihn zusammenbauen. 

i7  7700 mit einer GT730 LOL das ist ja das geilste was ich jemals gesehen habe hahaha

Ich glaube das Video ist was für dich unten in der Beschreibung sind die Links zu den Komponenten.

Naja aber nen 1400er Ryzen würd ich auch keinem empfehlen. Ziehmlicher quatsch das ding.

0
@Eromzak

Sag uns eine Alternative? Der Ryzen 1400 ist gerade übertaktet ein hammer Teil ohne Konkurrenz! Wenn man bedenkt das man bei Intel wahrscheinlich ein teuren extra Lüfter braucht und ein relativ gutes Board + Extra kosten wenn man sich ein CPU mit der Bezeichnung K kaufen will.

0
@Falak

Kein plan - der macht 15% mehr fps als nen Pentium und kostet 200% mehr - und für workloads gibts für 40€ mehr ne viel bessere cpu aus eigenem Hause (1600). Ich sehe keinen Sinn im 1400 ausser Geld rauswerferei.

0
@Eromzak

Was redest du da, der 1200 hat schon mehr Leistung wenn man ihn übertaktet. Der Pentium ist eine Ausnahme das er so stark ist und nicht umsonst Preisleistungsieger du wirst keine CPU finden die doppelte Leistung von einem G4560 hat wenn man doppelt so viel ausgibt. Dafür ist diese CPU einfach zu gut, aber wenn man den CPU weglassen würde ist der 1500 einfach konkurrenzlos weil es gibt für diesen Preis kein besseren du weißt ja nicht mal selber ein alternativ CPU und der Pentium ist mit 20-40% weniger Leistung. Aber wo ich dir recht gebe ist das man lieber den 1600 nehmen sollte da der echt nur ein stückchen teurer ist. Aber es ist halt immer so gibt man wieder 20€ mehr aus dann hat man irgendwie wieder eine bessere Komponente das kann man weiter führen bis man bei 1000€ ist...

0
@Falak

Natürlich stimmt das , der 1400er ist ohne OC stellenweiße sogar langsamer in Spielen als der Pentium.(je nach Spiel)

90% der Leute übertakten nicht! - Und der rest kann - wenn er meint - gerne 100€ dafür ausgeben. (Zumal man entgegen landläufiger Meinung nen Pentium und non-k cpu's auch noch übertakten kann. Nicht extrem aber es geht.

Von dem CCX problem der 4Kerner ryzen mal abgesehen, warum sollte man sich sowas kaufen?

Natürlich weiß ich selbst keine alternativ CPU, weil es eben immo keine gibt. Pentium oder 1600. Aber ganz bestimmt kein 4kerner Ryzen, zum zocken vorallem auchnoch. Ist doch quatsch. 

0
@Eromzak

Naja, wenn man nicht übertaktet lohnt sich gar kein Ryzen, weil er übertaktet ist Ryzen effizient und weil es so einfach ist und auch soweit ungefährlich lohnt es sich und macht auch denke ich mal die Mehrheit und nicht wie du sagtest das 90% nicht übertaktet bevor Ryzen gab hatte halt jeder Intel und da musste man schon sehr viel mehr Geld investieren um vernünftig zu übertakten anders ist es bei amd selbst der Boxed Kühler und ein sehr billiges board reicht zum übertakten, außerdem braucht man auch kein extra CPU kaufen der auch nochmal teurer ist. 

& Es geht nicht auch nur darum das der 1400 schneller ist gerade im OC sondern auch Zukunft sicherer. Zudem müsste man beim Aufrüsten zu Coffeelake noch ein extra Mainboard und sowas kaufen diese Probleme wirst du beim Ryzen nicht habe das ist auch nochmal ein großer + Punkt

Naja ein Pentium ocn habe ich noch nie gesehen also beim G4560 hab auch keinerlei Informationen darüber, scheint ja wohl nicht zu klappen oder sich nicht zu lohnen.

Das ding beim Pentium ist der hat jetzt schon Probleme mit Bf1. Ich würde ihn nicht empfehlen naja, muss man selber entscheiden. Das der Ryzen vom P/L nicht gut ist im Gegensatz zum PEntium ist klar aber das ist halt auch die P/L Komponente des Jahres. Aber ob man die  Mehrleistung dafür Einbußen will sollte man dann selber entscheiden.

0
@Falak

Die meisten Leute übertakten schlichtweg garnicht. Egal auf welcher CPU - das gilt auch für Leute mit intel K chips. 

Ausserdem ist OC auf jeder cpu heutzutage save - du kannst nichts kaputt machen - stellst dus zuhoch und es crasht - resetet sich alles eh automatisch und alles ist gut. Im schlimmsten fall cmos clearen. 

Klar ist der Pentium kein solider overclocker. Mit dem Multi geht ja seit kaby lake nichtsmehr leider. Base clock kannste trotzdem rund 8% hochschieben ohne Probleme. Aber auch das wird kaum einer machen.

Das Argument der Zukunftssicherheit ist bullshit, ne Glaskugel hat niemand! - Davon abgesehen das ich mir für den Preis von nem 1400er, ganze 3 Generationen an Pentiums kaufen könnte. Soviel zur Zukunftssicherheit. 

+ Der Pentium fährt die meisten unterklasse/mittelklasse karten ohnehin ins limit - die Mehrleistung ist also oft sogar zum Fenster rausgeworfen.

Mein Punkt war aber auch nicht das der 1400 generell mist ist - sondern das er wegen seines Preises schlcihtweg schrott ist. Nochmal, warum sollte ich mir nen 1400er kaufen wenn er kaum schneller ist als nen Pentium, aber 3x so teuer - und ich für 40€mehr nen 1600er haben könnte? (wohlegemerkt auf dem selben board - also keine mehrkosten). 

Wo hat der Pentium den BF1 probleme? Der macht stetig über 60fps - 110 im schnitt - die meisten Leute haben nichtmal BIldschirme die mehr anzeigen würden. Und wenn sie nen 144hz bildschirm haben reicht der 1400 halt auch nicht um das ins limit zufahren. Das geht ja stellenweiße nichtmal mit nem 7700k. 

Z.b. Battlefield 1

Pentium G4560: 109 fps  (ohne OC, baseclock OC geht 8%).

R5 1400: 113 fps

R5 1400@4ghz: 128fps (wohlgemerkt 3,8ghz wären ein üblicherer OC - vorallem wenn man das stock cooler argument bringt)

R5 1600: 145fps

R5 1600@4ghz: 156fps

Also:

~110fps = 60€

~120fps = 150€

~150fps = 200€

Klar das du nicht die selben Steigerungen hast he höher es geht - Der Pentium liefert als vergleich ja quasi die Basis. Es ist dennoch so das der 1400 sich da in kaum einem Spiel deutlich abheben könnte - ausser in Ashes vll. 

Deswegen sag ich: Pentium! oder wenn du mehr ausgeben willst halt den 1600, der ist ja nichtnur schneller beim daddeln, der hat ja auchnoch 2 Kerne mehr (laut deinen Argumenten Zukunftssicherer) UND 4 kerne zusammen auf einem CCX - nicht 2 kerne pro CCX - was oft keinen unterschied macht, aber je nach Programm/Spiel schon spührbar ist. Deswegen ist der 1600 ja auch gerne mal schneller bei gleicher taktung und ohne das nutzen der 2 extra Kerne.

Wenn man sich also informiert hat und das weiß - warum sollte man den bitte den 1400er kaufen? 

- Es macht keinen Sinn. Genauso wie es keinen Sinn macht nen 1600x zukaufen, es ist exakt das gleiche wie der 1600 nur ohne Kühler und teurer - und du sparrst dir quasi nur 2 clicks fürs OC, trotzdem wird der 1600x gekauft? Wieso? Weil die Leute nicht gerne overclocken, alles andere ergibt keinen Sinn. 

Grüße

0
@Eromzak

Das mit Battlefield stimmt nicht der CPU schafft Battlefield nicht es gibt drops unter 60 bei 64 Mann Server

https://www.youtube.com/watch?v=J8tsQe0NY3s

ab min 2ca

Hör einfach auf mit Halbwahrheiten, das sind hier die Fakten.

Naja es ist nur komisch das ich auf Youtube nie ein overclockten G4560 gesehen habe außerdem braucht man dann kein Z Keyboard was nochmal eine ganze Ecke teurer ist?

https://www.youtube.com/watch?v=U6Mwc5hhPEE

Das Video ist nochmal sehr detailliert und hier wird nur der 1200 vorgestellt der 1400 ist nochmal ein ganzes Stück stärker dazu wurde ein G4600 gegenübergestellt und trz den Leistungsunterschied.

Naja, tut mir leid ich werde diesbezüglich meine Meinung schlichtweg nicht ändern. Optimal ist es nicht den 1400 zu kaufen aber wenn man so denkt braucht man sich gar kein CPU mehr holen außer ein 70€ G4560 oder ein 200€ CPU. Es gibt immer bisschen mehr Leistung für ein bisschen mehr Geld der 1400 ist auch nicht gleich 50% schwächer als der 1600 nur weil der preis so verschieden ist.

0
@Falak

Jaaaa, der Unterschied ist da natürlich tatsächlich größer - da ist zum einen Battlefield aber die Ausnahme (und auch dann wäre der 1600er ja immernoch die bessere wahl). 

Zum anderne ist sowas natürlich nicht zu benchmarken da du solche Situationen nicht 1:1 immer wieder nachstellen kannst - deswegen wirds ja auch nicht gemacht. Hab aber spontan auch 2-3 Videos angeschauht und der Ryzen 1400 dropt in diesen Situationen auch deutlich unter die 60 - nicht so sehr wie der Pentium. Aber im 40Bereich bewegt man sich da wohl auch öfter. Überrascht mich auch nicht. Bei BF speziell hat der Ryzen mit 4 threads mehr nen kleinen Vorteil - das der Abstand also größer wird wundert mich nicht. Wegen mir macht das dann auch Sinn den 1400 zukaufen wenn man nur Battlefield zockt und nix anderes. Den schenk ich dir. (übrigens Halbwahrheiten, ich geh nach regulären Benchmarks, und du implizierst mit deinem text der 1400 bleibt immer über 60fps - das ist auch gelogen, also lehn dich nicht so weit aus dem Fenster)

Du brauchst deine Meinung nicht ändern. Die Faktenlage ist trotzdem eine andere. Und es gibt eben nicht ein bisschen mehr Leistung für nen Bisschen mehr Geld. Das ding kostet 100€ mehr für 10fps im schnitt. Wenn 100€ für dich ''ein bisschen'' ist was cpu's angeht - dann kommt der 1400 doch ohnehin nicht in frage. 

Der Punkt ist - der Pentium ist die basis ok? Es ist klar das der erstmal mehr fps pro € macht als alles andere. Darum geht es mir nicht. Du Zahlst de fakto 100€ für im schnitt 10fps, und das auch nur wenn du übertaktest. (wegen mir BF1 in bestimmten Situationen und Ashes als ausnahme). Beim 1600 sieht das anders aus. Das zahlste nämlich 140€ drauf und bekommst rund 40fps mehr - und vermutlich nochmal deutlich mehr unterschied bei sowas wie im BF1 Mp + 4kerne auf dem selben CCX + 2extra kerne bzw 4 extra threads.

 Wenn du die Argumentationskette nicht nachvollziehen kannst kann ich dir auch nicht helfen. 

Nochmal: ich hab übrigens NIE gesagt der Pentium sei die schnellere CPU, NIE!

Ich hab Gesagt Pentium ist top für den Preis (und das ist er) und ich hab gesagt der 1600 ist top für den Preis (und das ist er) UND ich habe gesagt der 1400 ist nicht top für den Preis (und auch das ist er - ganz einfach mathematisch belegbar). 

Ich verstehe also ohnehin nicht warum du mich hier die ganze Zeit überzeugen willst der 1400 sei Leistungstechnich besser als der Pentium, das wissen wir alle das es so ist. Und doch, es ist - leider - im moment tatsächlich so das es für Gamer nur 4 Interessante cpu's im Preis Leistungsbereich gibt. Bzw 5 in Ausnahmefällen.

Pentium G4560 (60€), 

R5 1600(200€), 

I5 7600k (230€ + 50€ teureres Board)

R7 1700 (300€) 

I7 7700k (310€ + 50€ teureres Board)

Die Ausnahme ist der I5 übrigens - der ist doch tatsächlich nur interessant wenn du Kompetetiv spielst und du möglichst viele Frames pushen willst - und das günstiger als mit dem I7 7700k - wenn du dir aber ohnehin schon nen Z board kaufst - kannst wirklich auch gleich den I7 mitnehmen. 

AMD und Intel haben doch ihre eigenen Produkte selbst uninteressant gemacht. Intel hat den Pentium ,damit wird jeder I3 kompeltt Sinnfrei - darunter leidet im niedrigpreis segment auch AMD. 

Der 1400er ist einfach zu teuer im verhältniss zu dem was man quasi gleich nebenan beim1600 bekommt. Dier i5 sind viel zuteuer um für Leute im Preisbereich 200€ interessant zusein weil der 1600er eben so gut ist. (und bei den K modellen wegen den Mainboard preisen)

Der I7 ist deswegen interessant weil er schlichtweg die schnellste CPU auf dem Markt ist was daddeln angeht und auch der 1800x (deutlich teuerer) da nicht rankommt. 

Der 1700er ist dann interessant für Leute die den Workload brauchen und Arbeiten, zum Streamen brauch man den nicht umbedingt da tuts auch nen 1600er oder der I7 - ist aber sicherlich ganz angenehm da bei AMD zubleiben, zumindest solange Intel nicht in Sachen Codec nachlegt. 

Sind deswegen alle anderen CPU's schlecht? Nö. Sie machen nur weniger Sinn. Und es tut mir wirklich leid ich wollte dir deinen Kauf oder so nicht schlecht machen, es ist halt wie es ist, und es ist auch nicht meine Schuld das AMD und Intel 2 total behinderte Firmen sind die ihre Kunden verarschen. Anders kann man es ja nichtmal mehr nennen. Aber wir haben keine 3te Partei, und wenn die beiden halt im Preisbereich 70-190€ tatsächlich nichts relevantes anbieten dann ist das halt so. (solche Lücken gibts ja nicht zum ersten mal - man denke an den x64 release)

0
@Eromzak

Wo steht das Ryzen 1400 immer mehr als 60 FPS schafft das hast du jetzt geschrieben ich habe nur deine Aussage Bewertet,  und sagte das dein Pentium das einfach nicht schafft und ich finde schon das der Ryzen das Spiel packt habe jetzt mehere 64 Mann Server gameplays gesehen und das Spiel läuft super anders bei dem Pentium (vorausgesetzt der Ryzen ist übertaktet).

Ich habe auch nie geschrieben das der Pentium  stärker ist als der Ryzen das kam auch aus deinem Mund ich habe sogar geschrieben  ich Zitiere "Es gibt immer bisschen mehr Leistung für ein bisschen mehr Geld der 1400
ist auch nicht gleich 50% schwächer als der 1600 nur weil der preis so
verschieden ist."

Klar gibt es ausnahmen wie Bulldozer die einfach den Preis nicht gerecht waren obwohl sooo schlecht waren sie auch nicht naja...


Naja wenn du es  so siehst macht gar keine CPU Sinn weil der G4560 so P/L stark ist das jede andere CPU einfach von der Leistung her kein sinn macht.



0

Was möchtest Du wissen?