Wollte mal fragen, warum Frauke Petry in ihren Reden oftmals homophob ist oder abwertend gegenüber Immigranten ist?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil sie homophob und abwertend gegenüber Immigranten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihre Motivation interessiert mich wenig, es reicht schon, dass es so ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer, wenn nicht Frauke Petry selbst, könnte diese Frage mit mehr als Mutmaßungen beantworten?

Ich rate dem Fragesteller, seine Frage direkt an Frau Petry zu richten, z. B. über ihre Homepage ( http://www.fraukepetry.net/ ) oder ihre Facebookseite ( https://www.facebook.com/Dr.Frauke.Petry ). Vielleicht kann sie es ja erklären. Aber ob sie es auch will?  😏

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Knallköpfe die sie wählen und damit dafür sorgen, dass sich der Blödsinn finanziert, genau das hören wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frau Petry hat wie etliche andere Bürger in Deutschland die Ansicht, dass Homosexualität zwar gegeben ist, man die Homosexualität nicht unbedingt in den Fokus rücken muss.

Weiterhin steht im Rahmen der Gleichstellung von homosexuellen Partnerschaften die Frage im Raum, kann ein homosexuelles Paar Kinder adoptieren. Hier besteht auch wieder bei etlichen Bürgern die Ansicht, dass eine Elternschaft prägend ist, was dann eine später heterosexuelle Beziehung des Kindes in Frage stellen kann.

Hinsichtlich Migranten hat Frau Petry keine abwertende Ansichten. Frau Petry möchte wie etliche andere Bürger aber keine Scheinasylanten und Wirtschaftsflüchtlinge dulden. Gleichsam hat Frau Petry die Ansicht, dass Straftäter ohne die deutsche Staatsbürgerschaft nach Verbüßung der Straftat ausgewiesen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suziesext1234
19.05.2017, 11:37

DH   und es geht wohl auch noch darum, daß es überhaupt keinen Grund gibt, homosexuelle Partnerschaften unter den Schutz des Staates zu stellen, so als wären sie eine von vielen gleichwertigen Arten von Lebensgemeinschaft, es reicht völlig, sie strafrechtlich nicht zu verfolgen. Der staatliche Schutz der Familie dient eher dazu, die Demographieprobleme zu lösen. Und die AfD hat genau das im Programm.

1

Es ist die AfD. Sie stehen für ein extrem konservative Weltbild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie das nicht wäre, wäre sie wohl kaum bei der AFD. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnoerpfel
19.05.2017, 13:02

Damit könnte sie problemlos auch zur CSU und CDU. Glaubst Du etwa, dass Merkel homosexuelle Paare auf eine Ebene mit heterosexuellen Paaren stellt?

1

Weil diese Positionen sonst von keiner Partei vertreten werden vielleicht, es aber dennoch einen beträchtlichen Teil in der Bevölkerung gibt, der mit Muttis Kurs, den Grünen und der SPD nicht viel anfangen können (=> repräsentative Demokratie darf man ruhig mal ernst nehmen)? Und das mit homophob (was für ein absurder Begriff im Übrigen) kann ich so nicht bestätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
19.05.2017, 11:15

Ein absurder Begriff👍

1

Nichts gegen Frauke Petry. Sie ist "The sexiest woman ever".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie eine spezielle Kundenkreis ansprechen möchte und dementsprechend sich in bestimmte Richtung gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?