Wollte eine Katze im Tierheim holen. Habe dan die Info erhalten, dass die Katze fib titus 1:800 hat. Soll ich die Katze lieber nicht holen??

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grade gelesen:

>>Das ist ein Virus, de nahezu ALLE Katzen in sich tragen, der aber normal einfach nur Durchfall verursacht. Nur bei wenigen Katzen entartet der Virus. Die bekommen dann Wasseransammlungen im Bauchraum und sterben innerhalb von 3 Wochen. Das besagt wirklich gar nichts, sondern Du machst Dich nur total verrückt deswegen. Und Menschen bekommen kein FIP.<<

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-3519294/heute-blutergebnisse-fip-positiv-was-nun.html

Also wenn du die Katze magst, nimm sie. Ältere werden nur schwer vermittelt und die Katze freut sich auch sicher. Die Wahrscheinlichkeit für einen Ausbruch halte ich nach ein bisschen lesen für gering - aber sei dir bewusst, dass es passieren kann (Aber wahrscheinlicher sind da wohl eher andere Sachen). Anstecken kannst du dich jedenfalls nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr euch mögt, nimm die Mieze unbedingt auf. Sie hat nicht mehr viele Chancen auf ein Zuhause.

Dass die Katze immerhin 13 geworden ist, zeigt, dass sie mit dem Virus bisher gut zurechtkommt. (So wie die meisten Katzen). Der Wert besagt im Prinzip, wie viele Antikörper gegen den Virus die Katze im Blut hat.

Falls die Krankheit eines Tages ausbricht, ist sie tödlich. Aber das sind andere Krankheiten auch. Viele Katzen werden trotz FIP-Risiko steinalt. Was bei deiner Katze eher ansteht: Lass unbedingt regelmäßig ihre Nierenfunktion untersuchen. Sie hat das Alter, wo bei ziemlich vielen Katzen die Nieren "aufgebraucht" sind. Chronisches Nierenversagen kann man im Anfangsstadium noch gut behandeln und in den Griff kriegen.

Eine 13jährige Katze ist in Menschenjahren etwa Mitte 60. Sie kann noch viele schöne Jahre haben.

Wenn du sehr vorsichtig sein willst, halte sie als Einzelkatze; oder vielleicht gibt es noch einen Artgenossen mit einem ähnlichen Schicksal. Kommt aber auf die Katze selbst an.

 Auf Menschen ist der Virus nicht übertragbar.

 


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Adriana246 06.04.2017, 20:08

Weist du ob es für Hunde ansteckend ist ? Von meinem Freund die Eltern kommen oft mit ihrem Hund.  Z. B. Wenn der Hund aus dem selben Napf trinkt

0

Was möchtest Du wissen?