Wollt ihr irgendwann mal Kinder oder niemals?

22 Antworten

Ich will definitiv keine Kinder. Ich habe da einfach keine Lust zu. Ich möchte ein unabhängiges Leben - so wie es jetzt ist. Ich kann zu jeder Zeit machen was ich will. Da ist niemand, auf den ich Rücksicht nehmen muss.

Kinder passen einfach nicht in mein Leben. Außerdem bin ich absolut kein Fan von Arztbesuchen und Krankenhausaufenthalte. Allein da würde es schon scheitern.

Und wenn ich daran denke, was man dann alles für Termine hat. Arzt, Schule, Behörden... Alles was ich jetzt nicht habe. Ich habe nie einen Termin und so soll es im besten Fall auch bleiben. Ich möchte mich einfach nicht mit sowas beschäftigen.

Ich finde es immer wieder verblüffend, wie sich viele bei diesem Thema schon so früh festlegen können und wollen.

Fragt man nach einer Weltreise oder ob jemand Arzt werden will oder einmal Fallschirm springen will, da will man sich nicht so leicht festnageln lassen, aber bei Kindern weiß jeder sofort, ob er sie will, ganz unabhängig davon, ob sich die Einstellung ändert. Viele wissen sogar schon die genaue Anzahl, die sie gerne hätten. Im Prinzip wissen das sogar schon Kindergartenkinder.

Ich finde das phänomenal.

Das ändert sich im Laufe der Jahre und ich finde es schwierig, sich schon als Jugendliche/r in irgendeiner Form diesbezüglich festzulegen. Vor einigen Jahren kam in Fernseher ein Ehepaar, das im Alter von 65 sich noch einen Kinderwunsch erfüllen wollte. Das ist dann schon eine Obsession, meiner Ansicht nach, und geht zu weit. Und umgekehrt ist auch die Haltung, dass man keine Kinder will, nichts, worauf man sich versteifen sollte. Da lernt man plötzlich einen Partner kennen, mit dem der Kinderwunsch plötzlich hochkommt oder man ist finanziell so gut abgesichert, dass man gerne auch einen Erben hätte oder, oder, oder. Aber manchmal tragen die Leute auch psychische Traumata oder gesundheitliche Probleme mit sich, die sie auf keinen Fall an Kinder weitergeben möchten. Dann ist der Verzicht auch eine Frage der Verantwortung.

Bei mir hat sich im bereits vorgerückten Alter der Wunsch nach Kindern doch noch erfüllt, und es ist, bei allem Stress, das Gefühl, endlich im "richtigen" Leben angekommen zu sein, also ein Leben zu führen, wie es eigentlich Sinn der Sache ist.

Nein, keine Kinder! Wollte auch nie welche!

Meine Frau hat zwei - zum Glück bereits erwachsene Kinder - aber auch die sind verdammt anstrengend!

Für mich: Richtige Entscheidung getroffen :-)

Was möchtest Du wissen?