Wollt ihr Frauen einen "konventionellen" Mann :)?

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

Nein 83%
Ja <3 17%

Wieso wurde die Frage geändert? Vorhin stand da „traditionell“ statt muskulös.

weiß ich nicht. ich war das nicht

8 Antworten

Nein

Meiner ist Kampfsportler UND zeigt Gefühle!

-- Gefühle zu zeigen, ist mutig und stark. Die verängstigte Art mancher Männer, ihre Gefühle zu verstecken, weil sie sich fürchten abgelehnt zu werden, ist erbärmlich.

- Beschützer ist okay. Aber nur, wenn ich das will.

- Dienen: nur im sexuellen DS-Kontext! Und dann unbedingt auch andersrum! Wer Hingabe will, muss auch hingebungsvoll sein können.

Wenn ein Typ mich in eine ungeputzte Dreckswohnung einlädt, mach ich auf dem Hacken kehrt! So was ist respektlos!

- Klar ist er der Mann. Und ich bin die Frau. Daraus leitet sich aber keine Hierarchie ab.

Nein

Ich will jemanden, der Gefühle zeigt, der mich genauso beschützt, wie ich ihn beschützen kann, dem ich kochen beibringen kann (ansonsten find ich kochen toll). Jemanden, für den ich sorgen kann, aber von dem ich auch erwarten kann, dass er sich genauso sorgt.

Nein

*einen traditionellen Mann

Was soll ich mit so einem Weichei? Der wäre mir nicht mal ansatzweise gewachsen. Ich führe meine Beziehung auf Augenhöhe. Ich bin weder ein Hund, noch ein Kind und erst recht keine Angestellte.

Der Mann im Haus ist er so oder so, ich bin schließlich eine Frau.^^

weichei? Männer die gefühle zeigen sind doch weicheier für frauen

1
@Cap1214

Nein, um Gefühle zeigen zu können muss man stark sein. Wer seine Gefühle vor seinem Partner versteckt, ist schwach.

7
@Cap1214

Ähm, nein! Männer, die Gefühle zeigen, sind mutig. Männer, die sie verstecken, haben Schiss, dafür abgelehnt zu werden. Ätzend... 🙄

6
@Birke44

es ist doch trationell so gewesen das ein mann keine gefühle hat

0
@Cap1214

Seit wann den das? Natürlich haben Männer Gefühle. Ihnen wurde nur beigebracht, dass sie diese nur in Wut ausdrücken können, statt Tränen (was kompletter bs ist)

1
@Cap1214

*traditionell

Und nein, das ist Blödsinn. Männern wurde nur eingetrichtert dass sie ihre Gefühle verstecken müssen und das taten sie dann auch, aus Angst sonst für „unmännlich“ gehalten zu werden.

1
@Cap1214

Zwischen haben und zeigen besteht ein großer Unterschied! Männer haben schon immer genauso Gefühle wie Frauen. Nur am Zeigen hapert es.

1
@Cap1214

Aber es heißt doch nicht dass es genau so sein muss!!

0
@Cassandre3

Gefühle zu zeigen hat nichts mit „weinerlich“ sein zu tun. Lerne zu differenzieren.

1
@Cassandre3

Weinerlich hat nicht zwangsläufig mit "Gefühlen zeigen" zu tun. Es geht da nicht ums Jammern, sondern um den Ausdruck von z. B. Fürsorge, Wärme, Zärtlichkeit, Hinwendung, Unsicherheit, Traurigkeit, Dankbarkeit, Begeisterung, Freude, Hingabe.

1
Nein

Absolut nicht, das ist ja furchtbar.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2006 in der gleichen Beziehung.
Nein

Das ist das was ich absolut nicht will. Genau so wenig einen "unterwürfigen" Typen.

Und gerade wenn ein Mann keine Gefühle zeigt, hab ich direkt null Interesse an dem.
Männer die ihre Frau als Dienerin sehen und über alles bestimmen wollen, die können gerne wegbleiben und sich ne andere suchen.

Was möchtest Du wissen?