Wollende Perfektion zerstört meine Bilder?

6 Antworten

dafür gibt es eine wirklich einfache lösung - aquarell malen.

nass in nass

und 

trocken auf nass.

noch gemeiner ist monodruck mit aquarellfarben von glasplatte auf nasses (bzw. feuchtes) papier. da musst du nämlich höllisch schnell malen, damit dir die farbe nicht während des malens vor dem drucken trocknet. da kannst du nichts, aber auch gar nichts korrigieren.

bei den andern beiden aquarellmethoden hast du wenigstens ETWAS zeit zum nachdenken - vielleicht so 3 minuten...

das heisst nicht, dass du auf die aquarellmalerei ganz umsteigen sollst - aber es hilft dabei, den "flow" zuzulassen und macht einen beim malen - und auch beim zeichnen - gelassener.

Du bist nicht der erste, und nicht der einzige dem das so vergeht. Ich habe dabei zwei meiner besten Schüler in Erinnerung. Ein Jungen konnte -wenn er gut drauf war- sehr ausdrucksstarke Bilder malen. Sie hatte zwar nichts gemein mit der Akademische Malerei, aber sie waren sehr expressiv. Wunderbar! Aber leider neigte er dazu, dann immerzu weiter zu machen, und er "killte" die Bilder regelmäßig.

Auch meine andere supergute Schülerin hat so ihr bestes Gemälde (ein Examenstück) verhundst, und wollte einfach nicht aufhören.

Es ist ein altes Problem, dass ein Künstler nicht weiß, wann er aufhören muss. Am ehesten kann man das vermeiden, indem man in einem Atelier zusammen mit einem kritischen Freund oder ein guter Lehrer arbeitet, aber dann auch wirklich auf den hört.

Du dürfstest als Mensch mit einer kreativen Ader (du schreibst IMMER) wissen, das Malen nichts mit Perfektion zu tun hat, die es auch nicht gibt.

Sie ist nicht Nachweisbar, wenn es sie geben würde, dann ist es nicht das Malen aus meiner Sicht. 

Wenn du Unstimmigkeiten während des kreativen Prozess ein Bild zu  malen bemerkst, dann fehlt dir etwas und zwar der Ausgleich.

Wer viel kreativ ist braucht eine freie Zone in der er Kraft schöpfen kann um weitere leere Leinwände zu füllen. (was auch immer du da malst) ;-)

Schau einfach mal in eine andere Richtung.

Viel Erfolg!

Hallo ich möchte mir im Zimmer eine Ecke einrichten, wo ich mit Ölfarben malen kann (hab nicht mehr Platz leider). Ist das vom gesundheitlichen Aspekt machbar?

...zur Frage

Gibt es Künstler oder Maler die für einen gegen Bezahlung was Malen?

Guten Abend. Wollte mal Fragen ob es Maler oder Zeichner gibt die für jemanden (mit Bezahlung) etwas Zeichnen würden. Denn ich Arbeite zurzeit an einem Science Fiction Universum mit Vielen Aliens , Planeten, Städte und alles drum rum. Jedoch bin ich nicht so Talentiert mit den Händen,und Bräuchte um die 500 Aliens :/ :D ich würde pro Blatt(Alien Mänl. und weibl.) 1-5 € Zahlen ^^/

...zur Frage

Gegenstandslose Malerei/abstrakte Kunst, Entstehungsgründe? ABITUR, KUNST!

Hallo liebe Menschen!

Meine liebe tolle Kunstlehrerin, die mir eigentlich zu einem guten Abitur verhelfen sollte, hat plötzlich ein Thema in die Klausur geworfen, das wir eigentlich (laut meinen Vorstellungen) nicht wirklich durch genommen haben. Es geht um "die Gründe, warum Maler Anfang des 20. Jahrhunderts angefangen haben gegenstandslos zu malen (z.B. Kandinsky, Moholy Nagy....)"

Nun habe ich schon etwas im Internet gestöbert, aber die wirklichen Gründe, warum die Künstler denn plötzlich eine Tendenz hatten gegenstandslos und von der inneren Seele heraus zu malen, habe ich leider nicht finden können. Gibt es dafür politische Gründe? Oder haben die einfach rumexperimentiert? Deshalb hoffe ich unter euch findet sich ein/e liebe/r Ersatzkunstlehrer/in und kann mir weiterhelfen!

Ich bedanke mich schon mal im Voraus! :-)

...zur Frage

Was ist illusionistischer Realismus?

Hallo, kann mir jemand erklären, was illusionistischer Realismus ist? Danke schon mal

...zur Frage

Darf man im Expressionismus tupfen?

Danke schon im Voraus

...zur Frage

Wie heißt diese Kunstart, bei der Farbe auf eine Oberfläche getropft wird und dann ausgebrannt wird

Hallo liebe Kunstkenner,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich habe letztens ein YouTube Video gesehen mit einem Künstler, der ganz viel Farbe auf eine Oberfläche getropft hat. Auf diese Farbe hat er wiederrum eine andere Farbe getropft...und so weiter und so fort. Die Farben sind dann ineinander verlaufen und haben Muster gebildet. Am Ende hat er diese Farbe mit einem Feuerwerfer (?) angebrannt und somit wahrscheinlich haltbar für die Leinwand gemacht. Habt ihr vielleicht eine Ahnung, wie diese Art von Kunst heißt? Es wirkte auf mich ein wenig psychedelisch vom Stil her (vielleicht weil abstrakt), aber es hat nichts mit den Google Bildertreffern irgendwas gemeinsam.

Vielen Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?