Wollen wirklich alle Männer in einer Beziehung das machen?

15 Antworten

Ich würde keins von den drei Dingen wollen. Ok, bei Nummer 2 kommt es ein bisschen auf die andere Frau an, aber der Fall kommt mir komplett unrealistisch vor.

Nummer 3 enthält ein Missverständnis über Treue. Meine Partnerin hat kein Besitzrecht an meinem Körper, das sie an eine andere Frau zeitweise abtreten kann. Treue hat ihre vollen Wert nur, wenn sie von einer freien Person aus Liebe und aus eigener Entscheidung gegeben wird.

Außerdem kann eine Frau fast unbegrenzt weitermachen, aber einem Mann sind doch gewisse Grenzen gesetzt. Wie blöd ist es, dieses Ungleichgewicht noch mit zwei Frauen zu vergrößern? Außer die Mädels beschäftigen sich viel miteinander... Ich find's aber echt nicht so prickelnd.

Ich gehöre zur erlebten 60/70er Generation, bin Jahrgang 1952

Wenn ihr Männer in einer Beziehung seit oder sogar verheiratet und diese Frau wirklich liebt würdet ihr euch trotzdem einen dreier wünschen?

War trotz! Sexualrevolution, in einer Beziehung nie ein Thema für mich.

Und wenn eure freundin selber damit ankommt würdet ihr es sofort machen oder ablehnen?

Nein, ablehnen.

Würdet ihr mit einen anderen Frau schlafen wenn eure Frau / Freundin das erlauben würde oder würdet ihr nur ihren Körper wollen?

Nein, kein Bedarf

Eine Liebesbeziehung war für mich immer eine geschlossener Kreis, was Sex und Gefühl betraf. Was vorher ohne Liebesbindung oder Ehe möglich war, ist etwas anderes.

Nein, das trifft nicht auf alle Männer zu.

Und viele denken darüber auf derselben Stufe wie sie über einen Lottogewinn oder Superkräfte nachdenken. In kleinen, utopischen Tagträumen bei denen sie wissen dass sie mit größter Wahrscheinlichkeit nie eintreten werden.

Zu deinen Punkten:

  1. Ja, mit einem Klon der Partnerin zum Beispiel ;)
  2. Ich würde mit ihr darüber reden und versuchen zu ergründen warum sie so denkt und sich das wünscht und je nachdem was dieses Gespräch ergibt, würde ich mal drüber nachdenken. In einer Beziehung geht es um gemeinsame Entwicklung und nicht darum den/die anderen einzuschränken.
  3. Siehe Punkt 2. Bisher hatte ich in Beziehungen nie den konkreten Wunsch mit einer anderen Frau zu schlafen, sollte mir das also erlaubt werden, würde ich zuerst die Umstände dahinter klären worden.
das ist eben die Natur und Männer

Tatsächlich ist das die Natur der Menschen. Wir Menschen sind von Natur aus polygame Tiere, keine monogamen und diese Unterschiede in der Auffassung was man selbst in einer sexuellen Beziehung will, kommen meist von der unterschiedlichen Erziehung von Männern und Frauen.

Während Frauen heute leider immer noch viel zu häufig zu "Mauerblümchen" erzogen werden die sich enthalten und so wenige Partner wie möglich haben sollen, geht es bei der Erziehung von Männern leider immer noch viel zu oft genau umgekehrt darum möglichst viele Partnerinnen in möglichst kurzer Zeit zu haben.

Es gibt dazu einen Spruch/Witz,

Warum ist ein Mann der viele Frauen hat, ein Held, aber eine Frau die viele Männer hat, eine Lampe?
Weil ein Schlüssel der jedes Schloss öffnet, ein Master-Schlüssel ist, aber ein Schloss das von jedem Schlüssel geöffnet wird, Müll ist.

Dieser Spruch verdeutlicht meiner Meinung nach die Unterschiede in der Erziehung, auf eindrucksvolle Weise.

Nein. Gegenteil. 2 von 3 Exen wollten einen 3er mit einer Frau, nicht Mann. Ich war absolut dagegen.

Ich habe nur mit einem Freund näher darüber geredet und nicht als 3er generell aber der eigenen Freundin und er war genauso dagegen.

Es gibt natürlich etliche Beziehungen, alle sind anders, also gibt es keine generelle Aussage. Was ich aber sehr oft von Paaren höre gilt gegen Dreier.

Der Wunsch nach nem Dreier ist ganz bestimmt nicht nur ne Männerphantasie. Frauen sprechen, so denke Ich, nur nicht so offen über Ihre Sexuellen Wünsche.

Der Wunsch mit jemand anderem Sex zu haben ist auch völlig normal, denn es handelt sich um Sexuelle Lust, und das ist ein ganz natürlicher Trieb.

Du musst Sex und Liebe trennen. Sex hat man mit jemandem den man sexuell anziehend findet. Das kann jemand sein den man liebt, muss es aber nicht. Sex ist Sex und Liebe gehört da nicht unbedingt dazu.

Nett gestrickt.

0

Was möchtest Du wissen?