Wollen oder können die Nazis ihre Verbündeten nicht besser Ausrüsten?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich Vermute! Das Verhältnis der Deutsch zu ihren Verbündeten sollte man sich nicht als harmonisches Friede, Freude, Eierkuchen vorstellen. Da gab es kein vertrauensvolles, gut meinendes Miteinander. Es ist unwahrscheinlich, dass die Deutschen richtig informiert wurden. Bei diesem Verhältnis war ein
Informationsaustausch, der zu einem einigermaßen realistischen Bild
über den Zustand der Rüstung führen würde unwahrscheinlich. Ein
gutes Beispiel ist Stalingrad. Man da waren die Deutsche richtig
überrascht, dass die Verbündeten nicht stand halten konnten, soweit ich informiert bin. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass die Verbündeten gesichtswahrend schlicht falsch informiert haben über den zustand der Truppe. Als dann der Russe durchgebrochen ist, hatte man dann die feigen
Verbündeten als die Schuldigen praktischer weise zur Hand im Vergleich
zur tollen Wehrmacht. Außerdem waren nicht alle Verbündeten gleichrangig und untereinander im Konkurrenzverhältnis. Das führt auch
zum gesichtswahrendem lügen. Die Deutschen konnten ja schlecht die
Nachrichtendienste los schicken um sich zu informieren. Es ist
wahrscheinlich, dass man bei der deutschen Generalität dieses
Problem zu spät erkannt hat, wie so viele. Als dann die Fälle
anfingen davonzutreiben, hatte man andere Prioritäten, überall war
Not am Mann. Da hat man die Verbündeten als die unzuverlässigen Hilfstruppen angesehen, die einer ordentlichen Ausrüstung nicht genügten, zum verheizen gade gut genug. Also meiner Meinung nach haben die Deutschen zuerst es verpasst, diese Verbündeten richtig auszurüsten da
ein falsches Bild vorlag, das Problem war nicht auf dem Radar, kein
Problembewusstsein, später als man durch schtändige schlechten Erfahrungen im Bild war, hatte man schlicht nicht mehr die Kapazitäten und den Willen. Vermute ich!

Zu den persoenlichen Problemen der DE-Armeen mit unzureichender Ausruestung. Die Motorisierungen der Truppen war ein Sammelsorium von Fahrzeugen aller Produzenten von DE. Somit ging es hier schon mit den Problemen der Ersatzteilvorhaltung los.

Der gemeine Soldat hatte einen Karabiner, automatische Waffen hatten nur die SS.

Auch wenn sie  es koennten, z. B. die rumaenischen Truppen mit mehr Technik auszuruesten, sie haetten es trotzdem nicht getan, denn sie hatten immer im Blickwinkel nicht von den eigenen Waffen eventuell bekaempft zu werden.

Somit wussten damit die Gegner die Schwachstellen der DE - Einheiten und hatten somit noch leichteres Spiel an diesen Stellen durch zu brechen.

Der Blitzkrieg kam zum erliegen, es wurde schnell der Rueckwaertsgang eingelegt.

Warum sollte Deutschland? wozu hat man verbündete Staaten? Man hofft, doch, dass der Staat in der Lage ist eine eigene, eigens ausgerüstete Armee aufzustellen.

Mit Ideologie hatte das recht wenig zu tun. Und natürlich hat man erst die eigene Armee möglichst gut ausrüsten wollen. Hilfe für Verbündete ist meistens das was man über hat.

Was ist das für ein Objekt und ist es etwas wert?

Hab folgendes "Ding" "gefunden", keine Ahnung was das wirklich sein sollte.

Mein bisheriger Informationsstand ist, dass es ungefähr 1931-1938 von der Firma Süss Nandor hergestellt wurde und ein ungarisches geodätisches Instrument für Vermessungen für militärische Zwecke ist.

Weiß jemand wie soetwas genau heißt und wo ich es für wieviel ungefähr loswerden kann?

Würd mich über Hilfe freuen!

...zur Frage

Ungarische Staatsbürgerin in DE geboren. Zähle ich als Ausländer bei Bewerbung an Uni?

Ich hab die ungarische Staatsbürgerschaft, bin aber in Deutschland geboren. Hab in Deutschland mein Abitur gemacht. Nun würde ich gerne wissen, ob ich im Bewerbungsverfahren als Ausländerin oder als Deutsche angesehen werde.

...zur Frage

Wieso ist Deutschland im Armee Power Index auf Platz7 der Welt?!

Hallo Frage steht eig. Oben... Wieso sind wurde so weit oben?Wir haben wenig Soldaten,nur 700Flugzeuge oder Helis und nur 400Panzer? Das is ja vergleichsweise zu anderen Ländern wie Frankreich oder England richtig wenig...wieso sind wir dann platz7?? THX

...zur Frage

Ich komme aus Ungarn und bekomme hier in Deutschland Sozialhilfe.Ich möchte gerne meine Tante hier her holen. Sie hat kein Job. Hat sieAnspruch auf Hilfe?

...zur Frage

Ich bin kein Deutscher, habe aber die deutsche Staatsangehörigkeit. Muss ich also Wehrdienst leisten

...zur Frage

Hätte Nazideutschland auch seine Verbündeten Länder in Europa nach dem Sieg angegriffen?

Nazideutschland hatte doch in Europa während des Zweiten Weltkrieges einige verbündete Länder wie Finnland, Italien, Ungarn, Slowakei, Rumänien, Kroatien die an der Seite der deutschen Wehrmacht gegen die Sowjetunion kämpften. Diese Länder standen unter dem Schutz Hitlers und wurden nicht angegriffen.Hätte Nazideutschland diese Länder im Falle eines Endsieges über die Allierten ebenfalls angegriffen und versklavt oder hätten sie ihnen als Dank für ihre Treue die Unabhängigkeit gelassen? Weil die Nazis hielten sich ja nicht an Vertäge, sie nutzten jeden aus und sagten wir sind verbündet dann griffen sie doch an. z. B. als in Italien Mussolini 1943 gestürzt und das Bündnis gekündigt wurde griffen die Deutschen auch Italien an und verfolgten dort Partisanen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?