Wollen Männer, die jede Frau haben können, dass sie sich für ihre Traumfrau anstrengen müssen ?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider ist das oftmals immer noch so, dass gewisse "Spielchen" gespielt werden "müssen", um sich ernsthaft interessant für den anderen zu machen.

Ich bin inzwischen der Meinung:

Wenn es wirklich ernsthaft passt, sind solche Spielchen nicht mehr nötig und völlig überflüssig.

Schade, dass das nur leider sehr selten ist...

  • Nein, eine Frau wird nicht dadurch zur Traumfrau, dass er sich anstrengen muss. Solche Spielchen sind eher der Anfang vom Ende.
  • Verhalte dich authentisch, natürlich und spiele ihm nichts vor. Man muss sich selbstverständlich gegenseitig signalisieren, dass man Interesse aneinander hat.
  • Ein anderes Thema ist "leicht zu haben sein". Weder Frau noch Mann sollten sich ohne echte Gefühle füreinander auf Sexuelles einlassen. Intimität und Sexualität sollten besonderen Menschen vorbehalten sein und nicht zur bloßen Freizeitgestaltung degradiert werden. Man muss nichts künstlich hinauszögern, sollte sich auf keinen Fall die kalte Schulter zeigen, aber man sollte umgekehrt eben auch nicht voreilig Sex haben. Erst kennenlernen, viel zusammen erleben, sich dabei ineinander verlieben und dann zusammen kommen und Sex haben. So herum passt es und ist sinnvoll, wenn man auf eine feste Partnerschaft aus ist.

Deine Frage fußt auf einer falschen Annahme. Kein Mann kann jede Frau haben.

Selbst ein Fußballprofi kann ja beispielsweise an eine Frau geraten, die entweder nicht an Fußball interessiert ist oder Fan der gegnerischen Mannschaft ist.

Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich.

Männer, die meinen jede Frau haben zu können, leiden in meinen Augen eher an Größenwahn und Selbstüberschätzung. Beides empfinde ich als nicht attraktiv. So einen Mann würde ich nicht wollen.

Bei dem Typ Mann, von dem ich weiß, dass er mir alles erzählt und die Liebe vorgaukelt, nur um einen ins Bett zu bekommen halte ich so viel wie von Frauen, die Psychospielchen spielen, um einen Mann an sich zu binden. Nämlich nichts.

Wenn du befürchtest, dass er dich ausrangiert, sobald er genug hat, solltest du mit ihm darüber reden. Aber ein Player wird da nicht wahrheitsgemäß mit Dir umgehen.

Ich kann dir im Grunde nur raten mehr auf den Charakter eines Mannes als auf seinen Geldbeutel achten. Geld kann sich frau selbst erarbeiten, aber Chrakterschwächen des Partners kann sie nicht ausgleichen.

Den Charakter finde ich super, sonst wäre ich nicht an ihm interessiert (weil, wie du schon gesagt hast, ich mein eigenes Geld und eigene Ziele für mein Leben habe). Ich glaube nicht, dass er ein Player ist, aber da ich zu wenig Menschenkenntnis habe, kann ich leider nicht erkennen, was genau er von mir möchte oder ob er sich bei mir verstellt.

0
@Susnnnn

Manchmal ist es hilfreich direkt zu fragen. Vor allem wenn man die Zeichen nicht eindeutig deuten kann. Was siehst du in mir ist eine Frage, die man ruhig stellen kann.

Oderdu hörst aufmerksam zu, wenn er von den Frauen spricht mit denen er in Vergangenheit Sex hatte. Player betrachten diese nur als Trophäen und Beute. Redet er respektvoll und verzichtet auf abwertende Titulierungen (Schlmpe, Hre), dann ist das ein gutes Zeichen.

2

Was möchtest Du wissen?