Wollen ein geerbtes Haus verkaufen.Wie realistisch ist ein Gutachten. Würden wir über Internet oder eine Zwangsversteigerung einen höheren Betrag erzielen?

7 Antworten

Gutachten geben eine Anhaltspunkt für den Wert eines Objektes aus der Sicht des Gutachters, der bekanntlich nur schätzt, aber nicht kauft. Für eine Zwangsversteigerung ist ein Gutachten jedoch vorgeschrieben. Die Erfahrung lehrt, bis auf sehr geringe Ausnahmen, dass der freihändige Verkauf (Internet/Zeitungsanzeige) mehr bringt, als der Erlös bei einer Versteigerung.

Sehr richtig !! Und was in so manchen "Gut"achten drinsteht, kann getrost in die Kategorie "Grimm's Märchen" eingeordnet werden.

0

Über das Internet oder über einen großen Immobilienmakler. Ein Verkauf über eine Zwangsversteigerung bietet sich nicht an, da viele Schnäppchenjäger eher anderst herum denken. Wo befindet sich die Immobilie in Deutschland?

Zwangsversteigerung - Eigentümer will neues Gutachten

Guten Tag Ich hoffe mir kann jemand bei der folgenden Situation die Rechtslage erklären. Ich habe interesse an einem Objekt, welches zu Zwangsversteigerung steht. Der erste Termin ist schon vorbei (keine Interessenten) und der 2te Termin steht beim Amtsgericht seit kurzer zeit fest. Ich konnte mit der (Noch-)Eigentümerin sprechen und Sie sagte mir, dass der vorhandene Wasserschaden (im aktuellen Gutachten berücksichtigt) derzeit von Ihrer Versicherung behoben wird. Wenn das vorbei ist will Sie ein neues Gutachten für das Haus. Meine Fragen: - Kann sie einfach ein neues Gutachten verlangen? muss doch die Gläubigerbank zahlen, oder nicht? - Wenn der Verkehrswert höher ausfällt, fängt dann alles wieder von vorne an? (Also: "neuer" erster Versteigerungstermin).

Habe starkes Interesse an dem Haus, aber nicht wenn es erheblich teurer wird oder der aktuelle Termin abgesagt wird und es lange dauert bis der nächste Termin steht. Übrigens: handelt sich um ein Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus, falls das wichtig ist. Bin für jede hilfreiche Antwort dankbar. Gruß Daniel

...zur Frage

Welche Nachteile hat es, ein Haus zu kaufen, welches zur Zwangsversteigerung angeboten wird?

Mein Vater will sich ein Haus kaufen, hat aber selbst nicht so richtig Ahnung davon.

Wir haben nun ein gutes Angebot gesehen, wo die Bank als Anbieter auftritt. Es ist also keine Maklergebühr zu bezahlen.

Das Haus steht allerdings zur Zwangsversteigerung, und es gibt keine Fotos von der Innenansicht. Man kann es also nur von Außen sehen.

Es gibt eine Skizze von der Räumen, aber mit der Angabe: Alles Ca-Angaben, ohne Gewähr.

Welche Vorteile oder Nachteile hat es, ein Haus zu kaufen welches zur Zwangsversteigerung steht?

...zur Frage

gutachter ablehnen für zwangsversteigerung

Mein Haus wird zwangsversteigert. Sie wollen einen Gutachten für die Zwangsvollstreckung erstellen. Was für Rechte habe ich? Kann ich den Gutachter das betreten meines Hauses verweigern? Kann ich einen Gutachten verweigern? Wenn ja, habe ich dadurch vor oder nachteile?

...zur Frage

Darf die Bank bei Zwangsversteigerung mitbieten, wenn kein anderer mehr bietet?

Hallo es gibt ha bei immobilien zwangsversteigerungen die 70 und 50% regel. Wenn die Immobilie nach 2 terminen nicht verkauft wird fällt diese ja weg. Kann den die Bank oder sonst wer noch was dagegen machen. Also z.b haus hat laut gutachten wert von 200000 und ich biete 10000 und kein anderer bietet mit, darf die bank dann mitbieten?

...zur Frage

Zwangsversteigerung Haus.Vorher Ausziehen?

In meinem Bekanntenkreis gibt es folgenden Fall: Haus in der Zwangsversteigerung und jetzt haben sie ne Wohnung und wollen Ausziehen. Das Haus gehört der Bank es findet sich aber kein Käufer. Müssen die nicht drin bleiben um den Wert laut Gutachten zu erhalten? Den wer Zahlt die laufenden Nebenkosten?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?