Wollen 3 Tage wegfahren, haben Wellensittiche, niemand will sie nehmen, mutter sagt eine schüssel voller wasser und essen in das Käfig tun. Darf man sowas?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nein das ist unverantwortlich. Körnerfutter gänge ja noch, aber spätestens nach 24 Stunden bilden sich im Wasser Keime und es wird sozusagen nicht mehr gut.

Es gibt bestimmt jemanden in der Nachbarschaft, der täglich ein bis zweimal vorbeischauen könnte und das Futter und Wasser erneuern könnte. Eventuell sogar die Vögel rauslassen könnte.

Wenn das Zimmer vogelsicher ist, könnte man auch, die Käfigtür den ganzen Tag offen lassen.

Lg Hermelien

Selbstverstaendlich geht das! Wenn man alles vorbereitet, auch bis zu einer Woche kann man die allein lassen! Natuerlich sollte das Wasser nicht schnell verdunsten koennen (also entsprechenden Spender besorgen, oder zwei) und auch einen entsprechenden Futterspender kaufen in dem kein Kot reinfallen kann und wo die Huelsen separat angefangen werden (sodass sie die frischen Koerner nicht ueberdecken). Jeder der behauptet, dass das nicht geht, hat keine Ahnung! Zuviele Menschen mit unbegruendeten Aengsten...

Unverantwortlich. 

Die brauchen jeden Tag frisches Wasser sonst kommen Keime und Bakterien rein. 

Je nach Futterbehälter rutscht es nicht nach und die Vögel bekommen nichts zu fressen. 

Es wird doch wohl ein Nachbar in der Lage sein, mal kurz rüber zu kommen zum füttern. 

Drei Tage ohne Freiflug auch keine gute Idee. 

Das Problem sind meine Eltern. Sie holen die Vögel nur manchmal raus und haben schon Gedanken "die Vögel raus fliegen zu lassen (ganz raus)

0
@EraexMC

Was sind das für Menschen?  Unfassbar wie manche mit hilflosen Tieren umgehen. 

2

Die Wellensittiche für drei Tage allein lassen, ist gar kein Problem.

Das Futter sollte nur aus der trockenen Futtermischung für Wellensittiche bestehen.

Es sollte in einem flachen Gefäß, für drei Tage ausreichend, den Tieren am Boden gereicht werden.

Das Wasser sollte nicht in einem offenen Gefäß, sondern nach Möglichkeit mit einer Nagertränke mit Kugel gereicht werden.

Sollten die Wellensittiche noch nicht daran gewöhnt sein, nimmt man einen Wasserspender, oder besser zwei oder gar drei, mit möglichst kleiner Öffnung und hängt sie in der oberen Hälfte des Käfigs auf.

Wellensittiche würden drei Tage auch völlig ohne Wasser auskommen können.

Der Käfig sollte entsprechend geräumig sein.

Während der Abwesenheit des Pflegers sollten die Tieren keinen Zimmerflug erhalten.

Dieser Umgang mit der Situation ist seit vielen Jahrzehnten tausendfach erbrobt !!!

Beträge, die hier anderes behaupten, sind von Autoren geschrieben, denen ganz offensichtlich die fachliche Urteilsfähigkeit fehlt.

Das Bambi-Syndrom macht sich immer mehr breit, wie man gut beobachten kann.

Mit besten Grüßen

gregor443


Das geht nicht, die Wellis brauche jeden Tag frisches Wasser. Du musst dir um eine Pflege umsehen.

also bei mir klappt das immer gut man muss nur aufpassen das man genügen futter und Wasser in den Käfig tut ich benutze immer mehrere Schüsseln

Für 3 Tage geht es so gerade noch. Stell ihnen mehr als ausreichend Wasser umkippsicher hin und gib ihnen auch ordentlich Futter, dann ist alles gut.

Auf keinen Fall. Wir geben unsere IMMER weg! Das ist ein zu großes Risiko. Kann immer was sein dass das umkippt oder die Temperatur zu sehr sinkt/steigt. Außerdem müssen Wellensittiche nachts immer abgedeckt werden und tagsüber halt ohne Decke sein. Kann noch viel mehr schiefgehen. Bitte nicht machen.

mal im tierheim anrufen oder in einer tierpension und dort mal fragen wegen der betreuung für 3 tage

Wir haben unseren Sittich einfach mitgenommen. Fünf Tage im Hotel+eine Stunde Fahrt ging total.

Aber zu lange Fahrt ist nicht mehr okay.

Versuche doch einfach irgendjemanden finden, der dir helfen könnte und auf deine Wellensittiche aufpassen könnte.

nein, das geht nicht und an sowas sollte man auch VOR Anschaffung eines Tieres denken.

frag im Tierheim nach, die können sicherlich eine Pflegestelle empfehlen.

das geht .... kauf dir einen Futterautomaten ....und verteil das Wasser auf mehrere Behälter falls einer umfällt..... 

Was möchtest Du wissen?