Wolle richtig waschen

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meist nicht. Je nachdem was es für Wolle ist, lieber ein Wollwaschmittel kaufen und den Pullover von Hand waschen und auswringen und zum trocken auslegen(!). Sonst kann die Strucktur der Wolle leiden und es gibt häßlich Knötchen an den Fasern.

Die Knötchen haben ganz andere Gründe, nämlich Art des Verspinnens und Verzwirnens, die Länge der Fasern und den Wollfettgehalt.

0

Wolle sollte idealerweise mit der Hand gewaschen werden, mit höchstens lauwarmen Wasser. Trocknen zwischen zwei Badetüchern. Ein Badetuch doppelt nehmen, auf den Boden legen, Pullover glatt drauflegen, das zweite Badetuch doppelt darauf und dann darüber trampeln. Dann den feuchten Pullover glatt auf einen Wäscheständer legen, am besten auch darunter ein trockenes Badetuch legen.

Weichspüler nicht verwenden wegen Verfilzung.

Weichspüler ist Gift für Wolle. nimm ein Wollwaschmittel, gibt es auch günstig als Hausmarke überall . Flüssigwaschmittel Wolle, das ist pflegend und du hast bei korrekter Waschmaschinennutzung lange davon.

Ja, das geht. Aber als Waschmittel solltest du spezielles Waschmittel nehmen (Feinwaschmittel oder noch besser: spezielles Wollwaschmittel) und wenn du dafür die Waschmaschine benutzt unbedingt das spezielle Waschprogramm "Wolle" wählen!

Weichspüler ist Gift für Wolle

0

Omas hatten immer ein Schuss Essig ins letzten Spülwasser gemacht , das Intensiviert die Farben und ist Umwelt freundlich

Was möchtest Du wissen?