Wolfskralle aus Versehen zu weit oben gekürzt

5 Antworten

Ich würde an deiner Stelle nur ab und zu mal ein Auge darauf werfen, wenn er nicht hinkt oder sonst etwas anders ist als sonst, müsstest du dir keine Sorgen machen. Das verheilt glaube ich auch im Normalfall schnell. Wenn du magst, kannst du es desinfizieren, aber das wars dann auch. Und gute Besserung! :)

Das ist schwierig aus der Ferne zu beurteilen. :-/ Handelt es sich um eine offene Wunde? Kühle es bis morgen und gehe sicherheitshalbert mal zum Tierarzt. Evtl. muss die Wolfskralle amputiert werden.

mittlerweile handelt es sich wohl nicht mehr um eine offene wunde, hat ja auch nur kurz und wenig geblutet...gefässe verschliessen sich zum glück sehr schnell...hoffe mal es ist alles i.o.

1
@BloodredPoetry

Hoffe ich auch. :-/ Aber sicher ist sicher sowas soll ja sehr schwer zu heilen sein vor allem wenn man nicht rechtzeitig handelt. Die Wolfskralle ist ja auch mit dem Knochen verbunden, nur so genau kenne ich mich diesbezüglich auch nicht aus. Das kann der Tierarzt dir ja dann nochmal richtig erklären.

Auf jeden Fall gute Besserung für deinen Hund! :)

0

An sich würde ich damit nicht zum Tierarzt gehen. Da die Durchblutung an der Stelle sehr gut ist, ist es normal, dass auch bei einer kleinen Verletzung erstmal Blut kommt. Ist ähnlich wie wenn wir uns den Fingernagel ein Stück vom Nagelbett abreißen. Blutet auch wie Hölle und ist sehr unangenehm aber in aller Regel nicht "gefährlich". Wenn erstmal Blut kam ist das gar nicht schlecht, dann ist ein Teil der Bakterien, die vielleicht in die "Wunde" gelangt sind schonmal rausgespült. Ein bisschen desinfizieren kann man da auf jeden Fall. Wenn der Wuff die Stelle interessant findet und beleckt, dann kann ein kleiner Verband helfen. Wenn der Hund sich nicht drum schert, würde ich nicht viel machen, denn alles was dann an Manipulation stattfindet lenkt nur die Aufmerksamkeit auf die Verletzung.

Für Virentests bei Vögeln, für die Blut benötigt wird, wird empfohlen eine Kralle so kurz abschneiden, dass ein paar Tropfen Blut kommen und die soll man dann mit einem Wattebausch aufnehmen und zum Virentest einschicken. Wäre das eine "bedenkliche" Verletzung, dann gäbe es sicher einen Hinweis, dass diese Form der "Blutentnahme" nur von Tierärzten durchgeführt werden darf.

Wenn du dir wirklich total unsicher bist, dann schadet ein Besuch beim Tierarzt sicher nicht. Aber meiner Erfahrung nach gibt es dann nach einem prüfenden Blick ein Desinfektionsspray, vielleicht eine Injektion mit Entzündungshemmer zur Prophylaxe und die Anweisung die Stelle "gut im Blick" zu behalten. Über die Notwendigkeit kann man sicher streiten, aber manchmal beruhigt es einfach sich bestätigen zu lassen, dass weiter nichts passiert ist.

Naja da ich in der mikrobio arbeite mache ich mir vorallem wegen sporenbildenen keimen, welche in der erde vorkommen sorgen. diese könnten unter umständen eine gefährliche sepsis (blutvergiftung) verursachen...war mir einfach nicht sicher ob das so überhaupt möglich ist, weil bei uns wie du auch sagst ein angerissener nagel auch nicht weiter schlimm ist sofern das immunsystem i.o. ist...

bis jetzt geht es ihm gut und lass mal einfach so ohne desinfektiva, weil er dann eher dran lecken würde...

danke schön für die tolle antwort ;)

1

Kralle fast abgerissen

Hallo!

Vorneweg, ich werde morgen mit meinem Hund zum TA gehen, aber ich hätte gerne ein paar Tipps bzw. Hilfen. Meine 3 1/2 jährige Hündin hat sich diese Wolfskralle bzw. den Daumen halb abgerissen. Beim Entdecken ist mir noch aufgefallen, dass die andere Kralle schon komplett weg ist. Ich habe die Vermutung, dass sie sich selbst daran herumkaut. Da das Fell drumherum nass war. Es hat nicht geblutet, bei Beiden nicht! Nur bei der fast abgerissenen Kralle scheint sie starke Schmerzen zu haben, wenn man dagegen drückt. Ich habe ihr provisorisch einen Verband angelegt, damit sie nicht weiter daran herumkaut. Ich habe eigentlich nur Angst, dass unter Narkose die komplette Kralle entfernt wird (habe ich irgendwo gelesen). Das möchte ich ungern. Ich sage mal, die Kralle "hängt am seidenen Faden". Wird da die Kralle einfach nur drastisch gekürzt? Das wäre mir persönlich am liebsten...

Liebe Grüße

...zur Frage

Sind Hunde deprimiert wenn man den Stock immer wieder wegwirft?

...zur Frage

Katze aus 5m Höhe eben abgestürzt, kein Auto vorhanden und wohn auf dem Land......

Die Lieblingskatze ( reine Wohnungskatze ) meiner Tochter hatte sich zu weit aus dem Küchenfenster gewagt, ist über das Dach gerutscht und anschließend abgestürzt. Natürlich bin ich gleich nach unten gerast um die Katze zu holen, jedoch lag sie schreiend auf der Seite liegend auf dem Boden und machte auch keine Andeutung aufstehen zu wollen. Also hab ich sie im Arm nach oben getragen und auf der Couch abgesetzt. In der Wohnung hörte sie sofort mit schreien auf , hopste von der Couch runter und nun liegt sie bei meiner Tochter im Zimmer auf dem Boden. Sie blutet etwas, wo weiß ich nicht weil ich nicht nachgesehen hab und die Katze doch mehr in Ruhe lassen möchte.

Leider wohn ich mitten auf dem Land, hab kein Auto und ein Tierarzt ist auch nicht im Ort. Der nächste TA ist im Nachbarort und hat leider auch keine Notfallpraxis. So kann ich erst morgen mit der Katze zum TA, denn ich möchte sie unbedingt durchchecken lassen.

Ich bin derart verzweifelt, das mir nichts weiter einfällt als die Katze in Ruhe zu lassen und gelegentlich nach den rechten zu schauen. Habt ihr Tipps was ich bis morgen für die Katze tun kann?

...zur Frage

Nach in den Finger geschnitten erbrochen?

Heute hab ich mit Freunden gekocht, als ich dann Gemüse geschnitten habe bin ich abgerutscht und habe mir mit viel kraft tief in den finger geschnitten. Erst hatte ich keine schmerzen und bekam Verbandszeug, es blutete relativ stark. Plötzlich bekam ich extreme Schmerzen welche sich durch die Hand und meinen ganzen Unterarm verteilten. Darauf wurde mir schlecht ich bekam Schweissausbrüche ich versuchte zum Bad zu laufen aber viel mehrmals beinahe aufgrund Schwindelanfällen. Als ich auf dem Boden lag konnte ich plötzlich immer weniger hören und sah immer mehr verschwommen. Ich versuchte nicht in Ohnmacht zu fallen und plötzlich habe ich gekotzt. 1 Sekunde danach ging es mir wieder Perfekt aber hatte immer noch schmerzen im Finger, Hand und Unterarm. An kein Blut sehn kanns nicht liegen da mir dies nichts ausmacht und ich sogar Medizin studieren will. Wie war dies möglich?

...zur Frage

Bei Kochen tief geschnitten - was tun?

Vor etwa 4 Stunden bin ich mit dem Messer beim Paprika schneiden blöd abgerutscht und habe mich am Handgelenk verletzt. Es blutete lang und stark, da die Wunde sehr tief ist und weit auseinander geht. Habe einfach so lang ein Tempo draufgehalten bis es aufgehört hat, aber da die Wunde doch etwas "krass" aussieht frage ich mich ob ich in die Notaufnahme fahren soll um es nähen zu lassen?

...zur Frage

wie power ich einen hütehund aus?

ich und meine Familie haben am 15.12.20013 einen Romänischenstraßenhund aufgenommen, dessen Erziehung nun an mir hängen bleibt. Zur Hundeschule gehen wir vermutlich erst ab nächstes Jahr, aber solange muss ich etwas tun. es scheint so als wenn eine hüte rasse in der knapp 4 Jahre alten Hündin ist, da sie immer bzw. fast immer unsere Katzen hüten will. sie lernt sehr schnell gestern kannt sie nicht mal den begriff komm her heute ist sie schon zu 60% abrufbereit. ich kann sie nicht draußen von der leine lassen da es sein kann das sie flüchten will. sie ist kein richtiger schisser aber sie ist vorsichtig zu dem was sie nicht kennt. im garten kann ich sie nur an ne schleppleine machen da wir nicht wissen ob sie über zäune springt. und jetzt meine frage: wie kann ich sie so gut wie möglich auspowern? Fahrrad will ich noch nicht ausprobieren da wir sie erst seit kurzem haben. sie läuft sehr gerne und macht auch gerne "beute" stock kann ich ihr nicht werfen da sie dann denkt das sie geprügelt wird. ball findet sie nur drin etwas interessant

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?