Wolf bei uns unterwegs - etwas ändern?

6 Antworten

Bei mir in der Gegend http://www.wolfsregion-lausitz.de/ ist der Wolf schon seit ein paar Jahren wieder zu Hause. Eingewandert ist er aus unserem Nachbarland Polen wo er in weit größerer Anzahl vorkommt. Es hat, nach dem was ich mitbekommen habe, weder dort noch hier in den Jahren irgendeinen Zwischenfall zwischen Wolf und Mensch gegeben. Bei Hunden sieht der Fall leider anders aus.

Ich bin durch Geocaching oft auch in einsamen Waldgegenden unterwegs. Dabei bewege ich mich weit weniger geräuschvoll als jemand der im Wald joggen ist. Mir ist bisher genau einmal ein Wolf begegnet. Wir haben uns wohl beide relativ erschrocken. Der Wolf hat jedenfalls schneller reagiert als ich und ehe ich es auch nur annähernd erfaßt hatte hat er die Flucht ergriffen. Ganz ehrlich bin ich glücklich das ich dieses Zusammentreffen erleben durfte. Ich habe in meinem Bekanntenkreis noch keinen getroffen dem so etwas widerfahren ist.

Der Mensch steht einfach nicht auf der Beuteliste des Wolfes und der Wolf hat in Laufe der Evolution gelernt das es für ihn gesünder ist wenn er dem Menschen aus dem Weg geht. Die Tollwut ist in Deutschland kein Thema mehr. Ein kranker Wolf ist hier wohl mal beobachtet worden aber auch der war keineswegs aggressiv. Wenn man immer noch ängstlich ist und auf Nummer Sicher gehen will würde ich eine Bärenglocke empfehlen.

Ich bin jedenfalls froh das es hier wieder Wölfe gibt. Die Natur als Lebensraum gehört uns nicht allein.

Bist Du auf Deinen Touren auch schon mal Wildschweinen begegnet? Wäre das vergleichbar?

0
@reconciliation1

Ja das "Vergnügen" hatte ich auch schon. Ich habe davor deutlich mehr Respekt, insbesondere da es sich um eine ganze Rotte handelte. Ich habe es zum Glück rechtzeitig bemerkt und den taktischen Rückzug angetreten. Mit Vergleichen bin ich immer vorsichtig, aber meine Gefühl ist das ich lieber einem Wolf begegnen möchte wenn ich die Wahl hätte.

1

Wo soll das Problem sein? Wenn Du keine Schafe, Katzen oder Hunde besitzt, wirst Du wohl niemals Probleme mit einem Wolf bekommen. Du selbst passt nicht in das Beuteschema eines Wolfes, schon gar nicht, wenn dieser krank ist. An der Tollwut kann er sich übrigens nicht infizieren, denn diese Krankheit ist bei uns in Mitteleuropa seit langem konplett erloschen.

Hallo! Der Wolf wird vor Dir mehr Angst haben als umgekehrt. Wir sind alle geprägt von den zahlreichen USA - Filmen in denen Menschen gegen Wölfe kämpfen mussten. In Wahrheit ist dort kein Todesfall durch einen Wolf belegt. Wohl aber durch Spinnen, Schlangen, Pferde usw.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Was möchtest Du wissen?