Wohnzimmer Tisch kaputt - zahlt die Haftpflicht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann wirst du der Versicherung erst einmal erklären müssen, wie ein Mädchen einen Steintisch in mehrere Stücke zerbrechen kann.

Hoffentlich hast du die Bruchstücke sicher verwahrt. Das will ein Experte sehen, wie das gehen soll.

Ein Foto bringt da nichts.

Für einen gebrauchten Tisch, der beim Trödel 50 € bringt, bekommst du keine höhere Entschädigung.

Wie du dich verhalten sollst? Die Wahrheit sagen.

Guter Versuch.

  1. Der ideelle Wert, den dieser Tisch für dich hat kann die Versicherung nicht berücksichtigen. Kein Geld dieser Welt kann aufwiegen, dass er kaputt gegangen ist. Sie kann dir nur den materiellen Wert geben. Beachte, dass es bei der Haftpflichtversicherung immer nur Zeitwert geben kann.

  2. Es wird schwierig die genau Schadenhöhe festzustellen, wenn keine Anschaffungsrechnung vorhanden ist. Teile der Versicherung am besten mit, dass der Tisch damals ein Geschenk war und du deswegen keine Quittung hast.

Gibt es vielleicht momentan irgendwo den gleichen Tisch neu? Dann kann die Versicherung das ungefähr einschätzen.

  1. Dass du Fotos gemacht hast, ist schon mal prima! Die kann die Versicherung so gut wie immer gebrauchen.

Wünsch dir einen reibungslosen Ablauf!

die versicheurng wird zum einen recherchieren, ob deine kaufpreisangabe stimmt zum anderen wird sie schauen, ob man exemplare des tischs heute noch bekommen kann udn zu welchen preis.

das der tisch für dich einen hohen wert kann kann sie nicht berücksichtigen, im übrigen hättest du ihn dann entpsrechend aufbewahren müssen.

Es fällt mir schwer, Deinen Schaden nachzuvollziehen. Der Tisch ist aus Stein und wiegt über 100 kg. Bei einem solchen Teil kann doch fast nur noch Vorsatz im Spiel sein. Es sei denn, Deine Freundin wiegt 200 kg.

Das mit den Fortos ist schon ganz brauchbar. Allerdings soltlest Du die Reste vom Tisch nicht vorschnell entsorgen. Du kannst davon ausgehen, dass sich der Versicherer den Tisch wirklich mal genauer ansehen wird.

Das schätzt ein Vertreter der Versicherung. Die Versicherung Deiner Freundin ist verantwortlich, nicht Deine!

Der persönliche Wert ist wohl bei jedem sehr groß. Da dieser Wert aber nicht messbar ist wird der natürlich auch nicht ersetzt, Sollte aber logisch sein,.

Ersetzt wird der Zeitwert, das werden aber höchstens 30.50% sein,

Zahlen wird das die Haftpflicht von Deiner Bekannten,

Gibt natürlich nur den Zeitwert. Sonst bekommt man auch 1500 Euro für den Kindheitsteddy den Wert kaputt macht.

Wie um himmels willen kriegt man aus Versehen einen solchen tisch kaputt? ja, die Haftpflicht wird zahlen, Den Neuwert gibts eh nicht. Die Versicherung wird ein Angebot machen.

Was möchtest Du wissen?