Wohnungszuteilung - Allein lebender Jugendlicher Unter 25 ''Bedarfsgemeinschaft'' ARGE

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ummelden würde ich mich erst,wenn du eine eigene Unterkunft hast !

Das du deine Post vom Jobcenter auch bekommst,reicht es aus,wenn du die Postanschrift deiner Oma mitteilst und der du erreichbar bist.

Was deinen Antrag angeht,kannst du schon rein Formel mit deiner Oma keine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bilden,du bist im Haushalt deiner Oma deine eigene BG .

Mit deiner Oma zusammen kannst du nur eine Haushaltsgemeinschaft bilden und keine BG - deshalb ist weder deine Oma dir noch du deiner Oma zum Unterhalt verpflichtet.

Also nur Antrag ausfüllen und ohne Ummeldung abgeben.

Die jetzige Meldeadresse dürfte meines Erachtens unwichtig sein, ebenso liegt wie du schon festgestellt hast keine Bedarfsgemeinschaft vor. Von daher einfach den Antrag stellen und schnell eine Wohnung suchen.

Wieso beantragst Du als Schüler Hartz4? Ist für Dein Auskommen nicht das Bafög-Amt zuständig?

Deine Notunterkunft ist rein sachlich tatsächlich eine vorübergehende Bedarfsgemeinschaft, weil in diesem kleinen Haushalt keine zwei Haushalte möglich sind.

Nachtflug 06.05.2014, 13:44

Solange Du in Ausbildung bist, sind immer noch Deine Eltern für Dich unterhaltspflichtig. Einen Vorschuss kannst Du vom Amt erhalten.

Lasse Dich doch einmal vom Jugendamt beraten, denn das ist Dein Ansprechpartner, obwohl Du volljährig bist.

Notfalls melde Dich einfach "obdachlos, ohne festen Wohnsitz" an. Die Anschrift Deiner Oma ist dann nur noch eine Postanschrift.

0

Was möchtest Du wissen?