wohnungsübergabe nach 12 jahren

8 Antworten

Du übergibst die Wohnung so wie sie beim Einzug war. Wenn die Wohnung frisch gestrichen war bei deinem Einzug, musst du auch streichen. Falls du in eine unrenovierte Wohnung eingezogen bist vor 12 Jahren, kannst du jetzt auch unrenoviert ausziehen.

Nicht bei derartig bunten Wänden. Offensichtlich war die Wohnung bei Einzug weiß gestrichen, ob nun frisch renoviert oder nicht ist dabei unerheblich.

0

Besenrein ja, grelle Farben musst du mit einer hellen Farbe überstreichen. Ansonsten bist du dem Vermieter gegenüber schadenersatzpflichtig.

waren die Wände vorher weiß? dann müßen sie wieder weiß gestrichen werden. War die wohnung aber nicht renoviert also auch nicht gestrichen, müßt ihr die Wohnung nur sauber verlassen. das gibt es oft, da neue Mieter die Wände so streichen wie sie es möchten.

Normal sind aber neutrale Wände. Einfach mal den Vermieter fragen, bevor ihr unnötig die Wände streicht!

Muss ich bunte Wände bei Auszug streichen?

Hallo,

muss ich bunte Wände (Grün, ...) im Haus bei Auszug streichen? Prinzipiell ja, aber auch im vorliegenden Fall:

Im Mietvertrag steht eine Renovierungsklausel (übliche Zeitrahmen: 3 und 5 Jahre): Wir sind 10/2013 eingezogen und gedenken im Jan 2016 auszuziehen (<3 Jahre) - > Prinzipiell keine Renovierung notwendig, nur Ausbesserungen

Im Vertrag ist eine Abgeltungsquoteklausel für Renovierungen enthalten - > Klausel nicht gültig nach aktueller Rechtsprechung

Folgende Klausel ist enthalten: "Bei Beendigung des Mietverhältnisses ist die Wohnung mit neutralen Farben zurückzugeben, es sei denn, dass bei Vertragsbeginn ein anderer Zustand vorhanden war" -> Dies würde prinzipiell ein Streichen der Wände erfordern, aber die Farbe wurde vom Vermieter vor Einzug als Erstanstrich aufgetragen (wir wurden explizit vom Vermieter nach der Farbgebung gefragt). Wir haben nur die Mehrkosten für die Farbe übernommen.

Schlussfolgerung: Somit lagen bereits zu Vertragsbeginn am 01.10.2013 die farbigen Wände vor ("... bei Vertragsbeginn ein anderer Zustand vorhanden war"), so dass ein Überstreichen der farbigen Wände nicht erforderlich ist. Nur Ausbesserung, aber kein Auftragen von weißer (heller) Farbe.

Liege ich mit meiner Schlussfolgerung richtig?

Danke für Eure Einschätzung.

...zur Frage

Festnetz Nummer zurückholen?

Hallo

Wir hatten vor 12 Jahren noch als wir bei T-Com waren unsere Festnetz Nummer. Als wir gewechselt haben zu Alice hat mein Vater die Rufnummer nicht mit genommen. Kann man irgendwie das machen dass man die Rufnummer die vor 12 Jahren noch vergeben war, zurückholen?

...zur Frage

Nachmieter bemängelt die Wohnung

Ich und mein Ehemann haben unsere alte Wohnung zum 30.04.12 gekündigt und sind bereits schon zu, 23.04.12 ausgezogen, da unsere neue Wohnung schon bezugsfertig gewesen ist. Wir haben uns selbst um eine Nachmieterin gekümmert. Diese hat ihre Wohnung ebenfalls zum 30.04.12 gekündigt und wir haben ihr die Schlüssel am 23.04.12 übergeben. Am 18.04.12 war mit der Mitarbeiterin der Genossenschaft die Wohnungsübergabe. Hier wurde im Protokoll festgehalten, dass sie Nachmieterin die Wohnung, wie gesehen übernimmt. Zudem wurde festgehalten, dass die verlegten Fliesen, sowie das Laminat und die Tapeten übernommen werden. Seperat haben wir uns darauf verständigt, dass wir die farbigen Wände wieder weiß streichen und die Wände die sie so halten wollte, so belassen wie sie waren. Da wir nun es der Nachmieterin schnell möglich machen wollten, die Wohnung zu beziehen, haben wir die Wände weiß gestrichen und die Wohnung gesaugt und somit besenrein übergeben. Nunmehr bekomme ich gestern eine SMS, worin steht, dass wir doch die Löcher hätten zuspachtel sollen und ebenso wäre sie davon ausgegangen, dass wir die kompletten Zimmer weiß streichen und nicht nur die farbigen. Sie würde das nun selbst machen und dann die Rechnung uns zukommen lassen. Auch wenn ich finde,dass dieses einfache SMS schicken sich nicht gehört, habe ich angeboten, dass wir die noch fehlenden ausführen würden. Löcher zuspachteln und die fehlenden Wände streichen. Daraufhin kam keine Antwort mehr zurück, somit bietet sich mir auch nicht mehr die Möglichkeit, das noch zu erledigen.

Zudem meint sie, es wäre rechtlich so geregelt, dass ihr die letzte Woche im April zum Einzug zustünde! Ist das wahr? Ich habe doch bis zum 30.04. die Miete bezahlt, auch wenn ich schon zum 23.04. fertig mit meinem eigenen Umzug war.

Da es nun alles nicht im Protokoll der Wohnungsverwaltung aufgelistet war und sie die Wohnung, lt. Protokoll " wie gesehen übernommen hat" , bin ich nachträglich noch für die Reperaturen zuständig?

Danke für eure Infos

...zur Frage

Muss ich als Mieter die Wohnung bei Auszug weiß streichen, wenn die Wände nie gestrichen wurden und bereits weiß sind?

Ich ziehe nach ca. 2 Jahren aus meiner Mietwohnung aus. Der Vermieter hat nun von mir verlangt, die Wohnung weiß zu streichen, obwohl ich die Wohnung nie selbst gestrichen habe und die Wände bereits überall weiß sind. Muss ich das jetzt wirklich machen?

...zur Frage

Wann muss ich Wohnung streichen?

Wenn ich eine Mietwohnung mit bunten Wänden übernehme- muss ich dann weißen, wenn ich ausziehe? Im Mietvertrag steht nur, dass ich die Wohnung gesäubert übergeben muss. Aber nix von streichen. Bei meinen Einzug habe ich mit den Vormietern ausgemacht, dass sie die Wände so lassen können und dass ich bei Bedarf anders streichen könne. Was ich aber nicht getan habe. Wie ist da jetzt die Rechtslage?

...zur Frage

Nach schriftlicher Wohnungsübergabe noch streichen?

Hallo, ich danke schonmal für die Antworten.

Mein Freund und ich leben seit 3 Jahren in einer Mietwohnung. Wir haben dort in Stube und Küche geraucht. Die Farbe der Stube ist ein beige - kein WEIß (wie der Vermieter denkt) und die Küche ist gelb gestrichen. Nun sind wir ausgezogen und haben auch schon alles unterschrieben das nichts mit der Wohnung ist. Doch jetzt ruft der Vermieter ständig an und will das wir die Wohnung komplett streichen mit Spezialfarbe , weil wir so viel geraucht haben und die Wände gelb wären. Aber in der Wohnung ist nicht eine Wand weiß gewesen in unseren 3 Jahren. Und außerdem , als wir vor 3 Jahren die Wohnung übernahmen war sie auch nicht weiß gestrichen sondern das mussten wir alles machen. Wie sollen wir nun handeln? Denn eigentlich geht uns die Wohnung ja nichts mehr an, denn wir haben unterschrieben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?