Wohnungsübergabe hat nicht stattgefunden

12 Antworten

Du hast eine Zeugin und warte ab was passiert. Ich würde aber den Schlüssel unbedingt abgeben, sonst muß Du weiterhin Miete zahlen. Wenn es Privat vermietet war steck den Schlüssel unter Zeugen in den Briefkasten, bei einer Wohnungsgesellschft bring ihn in die Geschäftsräume. Übrigens, ein Übergabeprotokoll ist nicht zwingend erforderlich

Seltsamen Verhalten. Du mußt auf einen neuen Termin drängen und dazu gleich bemerken, daß ein Zeuge zugegen sein wird. Einen anwesenden Zeugen kann es Dir nicht verwehren. Und: Halte alles schriftlich fest. Das scheint mir ja ein komischer Zeitgenosse zu sein....

Es steht nirgendwo geschrieben, dass der Mieter die Wohnung alleine zu Übergeben hat. Der dachte nur er könnte dich ohne deine Freundin besser einschüchtern. Geh zum Mieterbund.

Kann mir der Vermieter im Nachhinein noch Renovierungsarbeiten in Rechnung stellen, obwohl das nicht vereinbart war?

Hallo zusammen!

Folgendes: Ich wohne aktuell in einer Wohnung, die ich aber zum 31.05.2018 aus beruflichen Gründen kündigen werde. Ich musste beim Einzug keine Kaution hinterlegen. Außerdem wurde mir gesagt, dass ich beim Auszug auch keine Wände zu streichen brauche (obwohl die Wohnung bei Einzug frisch renoviert war).

Nun ist es so, dass die Tapete an einigen Stellen gelitten hat (durch Krallenschärfen meiner Katze, Bohrlöcher und an ein paar Stellen sind auch Streifen und Schmutz an der Wand durch Möbel etc.). An zwei Stellen löst sich die Tapete sogar leicht, allerdings nicht durch mein Verschulden.

Die Bohrlöcher und Katzenkratzer werde ich natürlich so gut es geht verspachteln und versuchen, den Schmutz mit einem Schmutzradierer zu entfernen. Trotzdem wird man sicherlich noch einige unschöne Stellen am Ende sehen.

Kann mir der Vermieter da im Nachhinein noch Renovierungsarbeiten in Rechnung stellen? Kaution einbehalten kann er nicht, da es ja keine gab...

Vielleicht weiß ja einer von euch Bescheid... :)

Danke und liebe Grüße!

...zur Frage

Wohnungsübergabe? Vermieter zieht Termin vor?

Meine Wohnung ist gekündigt zum 30.09.2018. Da dies auf einen Sonntag fällt ist per Gesetz die Übergabe am 01.10.

Die Vermieterin (Hausverwaltung) meint nun, Sie hätte da keinen Termin frei und schlägt 27./28. vor.

Meine Frage:

Kann der Vermieter mich in irgendeiner Art dazu "zwingen" die Wohnungsübergabe bereits in der Woche davor durchzuführen? Genau genommen steht mir die Wohnung doch bis zum letzten Tage zu (bezahlte Miete, Vertrag etc.)?

Da ein wenig schief lief die letzte Zeit, benötige ich auf jeden Fall noch die letzten Wochen bis alles draußen ist und gestrichen ist. Wird knapp aber deswegen möchte ich das letzte Wochenende voll ausnutzen.

...zur Frage

ich habe die Wohnungsübergabe für meinen Freund gemacht, jetzt macht er mich für die Mängel verantw.

Mein Freund ist in eine andere Stadt gezogen und konnte dadurch die Wohnungsübergabe nicht selber machen. Da keiner aus seiner Familie diese übergeben wollte, habe ich die Übergabe mit dem Vermieter gemacht. (zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht, dass mann das Protokoll nicht unterschreiben muss) Und habe das Protokoll unterschrieben welches beinhaltete, dass die Wohnung nicht fachmänisch rennoviert worden ist. es wurde in dem Protokoll nicht reingeschrieben, dass der Mieter einen Schaden oder Mangel beheben muss bzw. Ich muss dazu sagen, dass mein Freund beim Tapezieren die Tapetenenden unten einfach drann gelassen hat.

..... jetzt hat er eine Rechnung vom Vermieter erhalten, weil dieser die Wohnung einfach neu renoviert hatte. Mein Freund möchte mich jetzt, für die entstandennen Kosten verantwortlich machen.....Wie soll ich mich verhalten?!

...zur Frage

Wohnungsübergabe... Laminat raus? Decke streichen? Trotzdem ich nicht dort gewohnt habe?

meine Freundin hat vor 1 Jahr und vier Monaten eine Wohnung gemietet und die Einbauküche und Laminat übernommen. Effektiv hat sie 2 Monate in der Wohnung gelebt, da sie ziemlich schnell zu mir gezogen ist. Nun haben wir die Wohnung aufgelöst, sozusagen "besenrein" übergeben wollen. Uns ist jetzt unklar, wie wir reagieren sollen, weil nach der heutigen Wohnungsbesichtigung verlangt der Vermieter Laminat und Tapeten zu entfernen und die Decken im Bad und der Küche zu streichen. Ist das rechtens? Oder gelten so wie im Vertrag angegeben die Fristen ( 5 Jahre bei Küchen und Bädern usw....) Zumal sie tatsächlich die Wohnung effektiv und nachweislich ca 3 Monate benutzt hat.Für eure Antworten bin ich euch sehr dankbar.

...zur Frage

Wohnung verschmutzt übernommen: Muss Vermieter nachreinigen?

Heute habe ich eine Wohnung angemietet. Diese befindet sich jedoch was Schmutz und Staub angeht in einem grausamen Zustand. Einige Dinge habe ich schon bei der Wohnungsübergabe bemerkt und angesprochen (Klebemittelreste am Türramen). Leider ist die Wohnung allgemein verschmutzt. Kann ich noch geltend machen dass der Vermiete sie reinigt oder muss ich sie nun selbst reinigen? Mietvertrag ist ja unterschrieben. Einen möglichen Schimmelbefall unterm Laminat habe ich beim Vermieter schon telefonisch gemeldet.

...zur Frage

Darf der Vermieter einen Zeugen bei der Wohnungsübergabe verweigern und dürfte er die Übergabe verweigern/beenden, wenn doch einer anwesend ist?

Hallo zusammen, unser Vermieter hat uns nach der Kündigung die Vorschrift gemacht, dass nur wir (die im Vertrag stehenden Hauptmieter) an der Wohnungsübergabe teilnehmen dürfen. Da wir noch relativ jung sind, würden wir gern (wie bei der Wohungsübergabe beim Einzug) meinen Vater als Zeuge hinzuziehen. Da dem Vermieter dass nicht gepasst hat, verweigert er nun jede zusätzliche Person in der Wohnung bei der Wohnungsübergabe beim Auszug. Sollte doch eine Person anwesend sein, schrieb er würde er die Übergabe abbrechen, gehen und uns den "entschandenen" Schaden in Rechnung stellen.

Darf er diese Forderungen stellen?

Vielen Dank schonmal für eine Antwort :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?