Wohnungsübergabe - meine Nerven liegen blank! Hilfe!

7 Antworten

Das ist ja dumm gelaufen. Wenn Du schon nicht die zuständige Mitarbeiterin der Wohnungsgesellschaft erreichst, wird es da doch jemand anders geben, der Dir weiterhelfen kann. Klingel doch mal bei einer Wohnung in der Anlage u. frage wer und wo der Hausmeister ist. Wenn alles nichts hilft, würde ich mal zur Polizei gehen. ( Freund und Helfer ) Viel Glück

Wegen der Dringlichkeit würde ich Dir empfehlen einen Anwalt aufzusuchen, der sofort tätig wird und eine gerichtliche Verfügung erwirkt. Die Kosten müssen vom Vermieter übernommen werden, da dieser bereits seit dem genannten Datum in Verzug ist.

Wie kann man nur und alles ohne Sicherheiten. Das Gute ist, wenn es denn noch was wird, könnt ihr die Mietsicherheit zurückverlangen. So eine Vereinbarung ist nichtig, so jedenfalls der BGH.

Wer ist für meinen Telefonanschluss zuständig, Welches Gesetzt bzw welcher Paragraph?

Hallo liebe mitfragende und Antwortende mitmenschen,

ich habe eine (neue) Wohnung, die Schlüsselübergabe fand am 14.02. statt, 2 Tage später bemerkten mein Vater und ich, dass bei den Telefonanschlüssen im Flur die Kabel durchtrennt waren (wir bemerkten es beim Tapezieren).

Ich habe es natürlich sofort meiner Vermietung (Wohnungsgesellschaft) gemeldet (per E-Mail als auch Telefonisch).

Mir wurde immer gesagt es wird an die Zuständige Person der Wohnungsgesellschaft weitergeleitet, ich hatte diese Person selbst schon per E-Mail kontaktiert und auch versucht anzurufen aber bekam keine Antwort.

Ging ein paar Wochen so und seit 01.03. läuft die Wohnung auf meinen Namen und werde in 1 Woche umziehen.

Am Dienstag hab ich mit der Wohnungsgesellschaft Telefoniert und mir wurde gesagt, dass die Wohnungsgesellschaft als Vermieter nicht zuständig ist und nur die Telekom dafür zuständig ist, ich habe mir Mittwoch einen Internetanbieter zur Vorsicht gesucht und er sagte mir, dass der Vermieter zuständig ist um eine Reparatur zu beauftragen hat.

Donnerstag habe ich erneut mit der Wohnungsgesellschaft telefoniert und man sagte mir erneut, dass sie als Vermieter da nicht zuständig sind und nur die Telekom zuständig ist.

Gestern habe ich mit der Telekom Telefoniert und der Mann am Telefon sagte mir, dass die Wohnungsgesellschaft als Vermieter zuständig ist und diese auch die Reparatur beauftragen müssen.

Mir wurde auch gesagt von dem Mann von der Telekom, dass es da das TKG (Telekommunikationsgesetz) gibt und einen Paragraphen dafür, der regelt, dass der Vermieter in solchen fällen zuständig ist und Reparatur beauftragen muss.

Ich habe in das Gesetz geguckt, aber habe den Paragraphen nicht gefunden.

Ebenso haben mir meine Eltern, meine Kollegen und einer meiner Kumpels (der Elektriker ist) ebenfalls gesagt, dass die Wohnungsgesellschaft (mein Vermieter) zuständig ist.

Kann mir einer von euch den Paragraphen nennen und ggf mir den Link dazu schicken ??

Wäre mir eine sehr große Hilfe.

Vielen dank

...zur Frage

Darf eine Wohnungsgesellschaft die Miete so oft wie die wollen erhöhen?

Hallo,

Ich habe mal eine Frage. Und zwar, ich habe seit dem 15.12.2005 eine kleine 1-Raum-Wohnung (34,83qm) angemietet, in der ich auch wohne. Zu dem Zeitpunkt war die KOWO Erfurt die Zuständige Wohnungsgesellschaft. Im Jahre 2007 hat die KOWO die Wohnungen an die DKB verkauft. Diese erhöhten die Miete ersmals im Juni 2009, dann nochmal im November 2009 und heute (21.01.2010) wieder. Ist das denn rechtens? Darf denn jede Wohnungsgesellschaft die Miete so oft es denen mal eben in den Kram passt, erhöhen? Meiner Meinung nach dürfen die das nicht.

Nach der neuesten Mieterhöhung beläuft sich die Miete nun mittlerweile auf 295,32€. Und die von mir angemietete Wohnung und das Haus, in dem sich die Wohnung befindet, ist komplett UNSANIERT!!!

Kann man sich in irgend einer Art gegen solche massiven Mieterhöhungen wehren?????

...zur Frage

1Jahr nach Wohnungsübergabe Renovierungsrechnung vom Vermieter

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Meine Eltern sind vor über einem Jahr aus einer Wohnung ausgezogen, die ich persönlich renoviert habe. Nun nach einen Jahre sendet der Vermieter (Gagfah) meinen Eltern eine Rechnung von über 4000 Euro. Seine Begründung war, dass die Wohnung noch einmal renoviert werden musste. Leider konnte ich damals wegen der Arbeit nicht bei der Übergabe dabei sein. Zumal das erste was kam, war eine Vereinbarung zu einer Ratenzahlung, obwohl meine Eltern noch nicht einmal was von den 4000 Euro wussten. Meine Mutter war wohl bei dem Vermieter und der hat die Summe nun gleich einmal auf 2000 Euro gesenkt. Ich finde das eine riesen Frechheit und selbst 2000 Euro sind zu viel. Hoffe Ihr könnt mir nen guten Rat geben.

...zur Frage

Wie kann ich diese Türklinke entfernen?

Ich will die Tür neu lackieren. Das sind zwar auf jeder Seite vier Schrauben, die man abschrauben kann, aber damit befreit man ja nicht die Griffe sondern nur diese viereckigen Teile.

...zur Frage

Miete zahlen oder nicht nach Schlüsselübergabe

Hallo Zusammen, ich habe meine Wohnung fristgerecht zum 28.02.15 gekündigt. Ich wohne seit Mitte Januar nicht mehr in der Wohnung und mein Vermieter hat noch keinen Nachmieter gefunden. Mein Vermieter wollte zum 30.01.15 die Wohnungsübergabe machen um die Wohnung zu renovieren. Dem stimmte ich zu. Nun meine frage, muss ich für den Monat Februar noch Miete zahlen. Meiner Meinung nach nicht, da er die Wohnung renoviert und ich keinen Zugang zur Wohnung mehr habe.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Wohnungsübergabe komplette Renovierung notwendig?

Hallo zusammen!

Ich hatte heute eine erste Übernahme meiner alten Wohnung und da wurde mir gesagt was ich noch machen kann Bzw gemacht wird (mir es dann aber berechnet wird und von der Kaution abgezogen wird).

Der Mietvertrag wurde im Frühjahr 2015 von mir unterschrieben.

  • Auf Mietzeit berechnete anteilige Lackarbeiten von Türen und Fenstern.
  • Streichen der Wände und Decken, da Wohnung in renoviertem Zustand übernommen wurde.

Kosten des ganzen Spaßes: 650€

  • Tür- und Fensterrahmen putzen
  • Kalkablagerungen im Bad entfernen
  • Backofen und Kühlschrank reinigen
  • Balkonboden reinigen
  • Teppichboden reinigen

(Sollte ich das nicht ordentlich machen, fallen noch Kosten für einen Reinigungsservice an)

Ist das heutzutage rechtlich noch wirksam? Müssen Wohnungen heutzutage noch komplett renoviert übergeben werden?

Im Mietvertrag stehen die Sachen soweit auch drin, ABER: Ich hätte gedacht da gab es ein neues Gesetz dazu... 🤔 also, dass man die Wohnung nicht mehr komplett gestrichen übergeben muss.

PS: ich habe die Wohnung in den 3 Jahren in den Farben gelassen wie sie übernommen wurde, jedoch sind normale Abnutzungsspuren vorhanden. (Gespachtelte Löcher, Möbelsbdrücke etc.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?