Wohnungssuche (also GESUCHE) inserieren mit Chiffre?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich habe ein Jahr eine Wohnung gesucht und auch selbst inseriert. Wenn du eine Chiffre angibst, wirst du kaum Angebote, wenn überhaupt bekommen. Das macht eigentlich nur Sinn, wenn Vermieter einen Mieter suchen. Sie wollen sich die Interessenten ansehen und erwarten eine aussagekräftige "Bewerbung". Ich habe meistens meine Email-Anschrift angebeben oder auch meine Festnetz-Nummer. Bei einem Umzug wechselst du sie und gehst späteren Anrufen so aus dem Weg. Der Text für eine Wohnungssuche will auch gut überlegt werden, damit sie den Vermietern in die "Augen springt". Putzt euch heraus, erwähnt evtl. öffentlichen Dienst, mittleren Alters etc. Das spielt leider heute eine große Rolle, ich weiß wovon ich rede.

Kommt drauf an wo Du suchst.

In einer Gegend wo Mietwohnungen weg gehen wie die berühmten warmen Semmeln wird sich kein VM die Mühe machen und auf ein Chiffre-Inserat antworten.

Ich glaube auch sonst nicht. Mir wäre es zu blöd ehrlich gesagt.

Befolge lieber den Rat von Repwf.

Mal davon abgesehen kosten Chiffre-Inserate ja auch mehr als "normale".

Also MIR wäre es als Vermieter zu umständlich! Kauf dir ne prepayd Karte und benutz diese Nummer!

Mit Angabe Deiner Tel.Nr. kommst Du sicher schneller ans Ziel..habe aber auch schon Chiffre und Telefonnummer gelesen.

Was möchtest Du wissen?