Wohnungsmietvertrag inhalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es herrscht in Deutschland Vertragsfreiheit. Das bedeutet: Die Parteien können über den Mietgegenstand alles mögliche aushandeln, soweit es auf dem Boden des Bürgerlichen Gesetzbuches bleibt. Deshalb gibt es nur grundsätzliche Bedingungen, die ein mündlicher oder schriftlicher Mietvertrag enthalten muss:

1. Beschreibung der Mietsache (Lage mit Adresse sowie Umfang)

2. Mietpreis zu entrichten in der Regel monatlich bis zum 3. Werktag

3. Mietbeginn mit Datum

4. Mietdauer ( im mündlichen MV grundsätzlich unbefristet)

Unbedingt enthalten, was vermietet wird, also Wohnung mit x Zimmern, Küche, Bad, Balkon, Keller, Garage. Dann ist meist die Anzahl der Schülssel eingetragen, die übergeben werden. Wichtig ist auch die Höhe der Miete, wann sie wohin bezahlt werden muss.

Außerdem sollte die Kündigungsfrist angegeben sein, was auch wichtig ist.

Es gibt genug Musterverträge im Internet. Einfach mal googeln

Was möchtest Du wissen?