Wohnungsmieter parkt mit seinen Auto auf Garagenhof!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das verstehe ich nicht. Dem Mieter wurde die Nutzung lapidar erlaubt und wo bitte ist die dazu notwendige Einschränkung? Und wenn sich andere gestört fühlen, dürfen diese gerne das Ordnungsamt oder auch die Polizei einbinden. Alles doch ganz einfach, oder?

Es ist ein Privatgründstück, daher fühlt sich weder Polizei noch Ordnungsamt zuständig.

Des weiteren habe ich mir den Mietervertag selbst noch einmal genau angeguckt.

Es steht folgendes drin: "Der Mieter ist berechtigt folgende Einrichtung im Rahmen der Hausordnung zu benutzen: [x] Garten/Hof"

Diesbezüglich habe ich mir auch die Hausordnung durchgelesen, welche besagt dass das abstellen von motorisierten Fahrzeugen auf den Hof/Garten untersagt ist.

Gruß

0
@Orello

Bist Du dir sicher? Wenn auf dem für jedermann zugänglichen Hof besoffen gefahren wird, ist doch der Lappen bzw. die Karte auch weg und wer nimmt die weg?

0
diesbezüglich haben wir den besagten Mieter bereits mehrmals mündlich abgemahnt.

Warum nicht schriftlich? Der lacht sich doch ´n Ast, weil ihr die Abmahnung gar nicht nachweisen könnt und parkt fröhlich weiter die Garagen zu. Abmahnungen müssen schriftlich erfolgen.

Von "Park Dein rollenden Schrotthaufen einfach da wo Du willst und blockiere den Mietern der Garagen den Zugang!" war nie die rede und wurde auch beim erstellen des Mietvertrages untersagt.

wurde das auch schriftlich festgehalten?

Wenn eine Hofnutzung mietvertraglich vereinbart wurde und nicht explizit erläutert wurde, worauf sich das Nutzungsrecht bezieht bzw. das Parken des Kfz untersagt wurde, dann kann der Mieter dort auch parken. Garagen zuparken sollte er allerdings nicht.

Eine Kündigung des Mieters scheint hier aussichtslos. Dazu bedarf es erst einmal einer schriftlichen Abmahnung. Das habt ihr nicht gemacht. Abmahnen könnt ihr ihn m. E. nur, weil er die Garagen zuparkt, nicht, weil er generell dort parkt.

Ich habe mir gerade eben den Mietervertag selbst angeguckt.

Es steht folgendes drin:

"Der Mieter ist berechtigt folgende Einrichtung im Rahmen der Hausordnung zu benutzen: [x] Garten/Hof"

Diesbezüglich habe ich mir eben die Hausordnung durchgelesen, welche besagt dass das abstellen von motorisierten Fahrzeugen auf den Hof/Garten untersagt ist.

Gruß

0
haben wir den besagten Mieter bereits mehrmals mündlich abgemahnt.

Dann machst das doch mal schriftlich und erläutert ihm genau das Nutzungsrecht für den Hof.

Wenn der Mietvertrag in diesem Punkt aber unklar formuliert ist, könnte es zu einer längeren Auseinandersetzung mit unklarem Ausgang kommen

Ich habe mir gerade eben den Mietervertag selbst angeguckt.

Es steht folgendes drin:

"Der Mieter ist berechtigt folgende Einrichtung im Rahmen der Hausordnung zu benutzen: [x] Garten/Hof"

Diesbezüglich habe ich mir eben die Hausordnung durchgelesen, welche besagt dass das abstellen von motorisierten Fahrzeugen auf den Hof/Garten untersagt ist.

Gruß

0

Was möchtest Du wissen?