Wohnungskündigung aufgrund Sanierungsarbeiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn sie dort bleiben möchte, ja nicht austricksen lassen. Berechtigtes Interesse nur bei Eigenbedarf. Sprich also selbst einen Notstand haben, wird beim Krankenhausbetreiber ja wohl schwer möglich sein. 

Der Vermieter ist sogar verpflichtet die Wohnung in "ordnungsgemäßen" Zustand zu halten, also zu sanieren. Ist die Whg während dieser Zeit unbewohnbar, muss er für Ersatz sorgen, also ab ins Hotel u danach wieder einziehen - zu gleichen Bedingungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knutschi1983
09.12.2015, 13:31

Ja klar würde Sie da gerne Wohnen bleiben ... für 450€ wäre das ja auch ok ( Anhebung der Miete um 50€ ) aber sie möchte da nicht für 695€ da wohnen bleiben .  Und günstige Wohnungen zu finden ist in Bonn schwer denn da gilt doch auch die Mietpreisbreme aber so wie ich das verstanden habe  beruft die Hausverwaltung sich auf :  Ein berechtigtes Interesse des Vermieters an der Beendigung des Mietverhältnisses liegt insbesondere vor, wenn der Vermieter durch die Fortsetzung des Mietverhältnisses an einer angemessenen wirtschaftlichen Verwertung des Grundstücks gehindert und dadurch erhebliche Nachteile erleiden würde; die Möglichkeit, durch eine anderweitige Vermietung als Wohnraum eine höhere Miete zu erzielen, bleibt außer Betracht

0

Mieterbund oder Anwalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?