Wohnungskauf: Wie vorgehen nach Erhalt des Vertrags zur Finanzierung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

schön, dass die Bank die Finanzierung "begleitet" - tut sie dies auch mit der richtigen Zinsbindung? DENN: 10 Jahre sind absolut zu kurz wenn man den Zinsdurchschnitt über 40 Jahre (7,40% für 10-Jahreskonditionen) ansieht. Meine persönlche Finanzierung geht über 20 Jahre fest mit knapp 4% !

So geht´s weiter:

Notartermin mit Kaufvertrag und Annahme der Grundschuldbestellung und Auflassungsvormerkung für Sie im Grundbuch / Besitzübergabe kann bereits am Tag des Kaufvertrages sein

Bestätigung / Kopie der Grundschuldbestellung vom Notariat an die Bank

Zahlungsziel: üblicherweise meist 6 Wochen, besser sind 8

Rechnung vom Finanzamt über die Grunderwerbsteuer

Nach Zahlung der GrErwSt schickt das FiAmt eine sog. UB Unbedenklichkeitsbescheinigung an das Notariat

Grundschuldeintragung

Kaufpreiszahlung durch die Bank

Eintrag Eigentumswechsel im Grundbuch

Beglaubigter Grundbuchauszug vom Notariat an die Bank

VG Heinz

www.hs-baufinanzierung.de

(So war der Ablauf bei mir hier in Ba.-Wü. - ist evtl. anders in anderen Bundesländern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?