Wie stehen meine Chancen auf eine Vollfinanzierung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie alt bist du ? ist die frage ob es sinn macht für weitere lebensplanung und ggf. Kinder , dann wird die wohnung schnell zu klein.

ich kenne jetzt die wohnung nicht und die gegend wo du wohnst aber bei uns im Rhein Main würde das nicht mal für 1 zimmer langen .

Ich kann nur davon abraten nur nach Preis / Qm zu schauen , da die Rechung dann wie bei einem alten auto ist , das bummerang kommt dann z.b. mit Dachsanierung , Renovierungen jeglich art , und dann kann man zwar in der Versammelung abstimmen aber die mehrheit entscheidet und das kann schnell teuer werden .

Ohne eigenkapital sollte aber gehen , allerdings kommt noch grunderwerbsteuer drauf + Notar und Gerichtskosten .  + Möbelkauf .

Lass dich bei einer seriösen bank beraten vor ort. Die kennen sich aus und geben tipps, das spart mehr geld als jede Internetbank, und sind kaum teuerer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaX
29.08.2015, 17:09

Ich wohne in einer Kleinstadt in Baden-Württemberg. Bin 37 Jahre alt und möchte keine Kinder. Mir ist klar, dass neben der Finanzierung noch zusätzliche Kosten auf mich zukommen wie eben Makler, Grunderwerbssteuer, Renovierungen, usw. Muss ich aber tatsächlich für eine Dachsanierung bezahlen, wenn ich z. B. im Erdgeschoss wohne und nicht die Besitzerin des Hauses bin?

0

Es wird mit Sicherheit eine Bank geben, die Dir einen Kredit gibt. Das zum Einen. Zum Anderen: es macht absolut mehr Sinn, wenn du ca. 30% Eigenkapital mitbringst. Damit bist Du finanziell unabhängiger von Schwankungen auf dem Zinsmarkt. Gerade, da Du null Eigenkapital hast, und von einer Abzahlungszeit von ca. 20-30 Jahren ausgehen musst, bist Du gezwungen dafür zu sorgen, dass Du für die nächsten Jahre der Abzahlung IMMER einen Job hast, der Dir die Zinsen + Tilgung gegenfinanziert. Und das bei der heutigen unsicheren Zeit, das ist ziemlich gewagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaX
29.08.2015, 17:12

Eine Alternative wäre, noch ca. 2 Jahre zu warten und etwas anzusparen. Ein geringeres EK ist sicher besser als gar keins.

0

Das kommt darauf an:

1. Welche Bank

2. Zinssatz

3. Ob du vielleicht bei dem Verkäufer/Vermieter eine Ratenzahlung bekommst bzw. eine zeitweilige Ratenpause, damit du noch genug Lebensunterhalt hast.

Rede am besten mit deiner Bank u. dem Verkäufer/Vermieter und mach keine voreiligen Schlüsse ;)

LG AxBoLetsPlays :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ja. Was bezahlst Du jetzt an Miete? Zum Kaufpreis musst Du aber ca. 10 % an zusätzlichen Kosten einkalkullieren. Lass Dich doch bitte zunächst von Deiner Hausbank beraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaX
29.08.2015, 17:10

Ich bezahle 335 € für 40 qm. Ohne Beratung werde ich natürlich nichts machen, das ist klar.

0

Was möchtest Du wissen?