Wohnungsgeberbestätigung - effektiv?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das gibt es seit November 2015 und ja, es bringt meiner Meinung nach wirklich was. Vorher gab es da keinerlei Kontrolle. Anscheinend schüchtert es doch etwas ein, wenn man so einen Zettel vorlegen muss. Schwarze Schafe gibt es aber natürlich weiterhin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qarizzmaatiikxx
01.03.2017, 17:29

Kann ich mir gut vorstellen. Ich meine viele geben (bzw. gaben) eine Scheinadresse an, mit denen Sie nicht mal im geringsten was zu haben. Und allein dies ist ja nichtmehr möglich dadurch, außer dass vielleicht manche es trotzdem versuchen diesen Schein zu fälschen und die Behörde keinerlei Kontrolle führt.

0

Scheinbar muss es da eine Verbesserung geben. Sonst würde mand as nicht 2-3 Jahre schon so machen. Sicher gibt es da immer noch schwarze Schafe, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es weniger geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?