Wohnungseinrichtung von Ikea mit Finanzierungsservice von Ikea oder einem Bankkredit finanzieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn kein Geld vorhanden ist, sollte man sich noch nicht auf ein Möbelhaus festlegen... Zuerst muss er prüfen, ob er dort eine Finanzierung genehmigt bekommt. Dann lässt sich herausfinden, in welchem Zinsbereich sie sich befindet. Oft werden o%Finazierungen angeboten, über eine Laufzeit von bis zu 12 Monaten, z.B.

Eine Finanzierung über die Hausbank ist in Kleinbeträgen, also gehen wir mal von unter 10.000 Euro aus, oft zu teuer. Zumal ich hier auch befürchten würde, zu recht, dass er keinen bekommt.

Ich würde mir gebrauchte Möbel, und da kann man ruhig auch auf dem Sperr"müll" schauen, zusammenschustern, und dann nach und nach neue Dinge kaufen. Wenn man im Bekannten- , Freundes- und Familienkreis erstmal ankündigt, dass man was benötigt, hat eigentlich jeder was abzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss sich dein Freund schon als Student mit einem Kredit belasten? Es gibt sehr gute gebrauchte Möbel in den Möbelkammern der Städte. Und die sind deutlich preiswerter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht finanzieren sondern mit geschenkten oder im Gebrauchtmöbelhaus (Diakonie, Caritas oder AWO) gekauften Möbeln einrichten. Wenn er mit Nebenjobs genug Geld verdient hat kann er sich immer noch neue kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt von zwei Dingen ab:

  • wo sind die Zinsen besser?
  • wo bekommt er überhaupt einen Kredit? Studenten sind nicht kreditwürdig.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies wird aber nur über eine entsprechende Finanzierung laufen.

bekommt der überhaupt kredit,weil der doch nur wenig einkommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er soll das nehmen, wo er die weningsten Zinsen zahlen muß. Der Rest ist egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?