Wohnungsbesichtigung ohne Vermieter

3 Antworten

Du musst den Vermieter reinlassen. Du ziehst aus, er such sich neue Mieter. Er hat das Recht den neuen Mieter kennen zulernen und die Reaktion auf die Wohnung einzuschätzen. Und er muss dabei sein, damit du nicht die Wohnung schlecht machst, was du nicht darfst.

Du musst im Prinzip eine Wohnungsbesichtigung dulden, nicht aber die Person des Vermieters.

Wenn dieser keinen Vertreter schicken und selbst Zugang zur Wohnung haben will, Du diesen Zugang aber verweigerst, müsste er ihn einklagen. Das ist aber völlig sinnlos unter den gegebenen Umständen.

Also lass die Interessenten rein und den Vermieter draussen. Was will er dagegen machen?

nicht aber die Person des Vermieters.

Selbstverständlich, niemand kann dem Vermieter verbieten, die Besichtigung selbst durchzuführen, wenn die Auswahl eines geeigneten Mieters und das Vermarkten seiner Wohnung niemandem anderes anvertrauen will...

Das ist aber völlig sinnlos unter den gegebenen Umständen.

Nicht ganz, denn die Kosten und den Schadenersatz für die verspätete Vermietung muss ja der Mieter zahlen...

0

muss ich Ihn jetzt bei der Wohnungsbesichtigung mit in die Wohnung lassen oder kann der Interessent sie sich alleine besichtigen

Wenn der Vermieter das will, musst Du das...

Kann ich verlangen das der Vermieter eine Person seines Vertrauens benennt weil wir diese Person (Vermieter)nicht in unserer Wohnung haben wollen wegen unüberbrückbaren Differenzen.

Nein...

Kennt sich jemand mit der Rechtslage aus?

Ja, ich...

Was möchtest Du wissen?