Wurde die Wohnungs"besichtigung" durch den Vermieter zu spät angekündigt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich hast du dir die Frage doch schon selbst beantwortet, oder nicht?

Du sagst, der Vermieter muss das 3-4 Tage vorher ankündigen. 
Die Handwerker kamen am Montag, Bescheid gesagt hat er am Freitag, damit hat er seine Verpflichtung erfüllt.

Zu deinen anderen Fragen würde ich hier mal nachgucken:

http://www.rauchmelderpflicht.eu/rauchmelder-pflicht-tipps-fur-eigentumer-mieter-handwerker/

Alle Angaben ohne Gewähr, in den Kommentaren schreibt allerdings jemand, dass es in seiner Wohnung so ist, dass wenn er beim ersten Termin nicht da ist, ein zweiter vereinbart wird. Sollte er bei diesem ebenfalls nicht anwesend sein, muss er selbst einen dritten vereinbaren und auch zahlen.

Vielleicht ist es bei dir ähnlich.

MfG, TheErdnuss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchmelder im Treppenhaus? Was soll das? In der Regel im Kinder- und Schlafzimmer und Korridor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Dir selbst erstmal die Frage stellen, warum Du am Freitag Nachmittag / Samstag / Montag Vormittag nicht direkt den Vermieter oder den Handwerker angerufen hast, um gleich Bescheid zu sagen. Da hätte sich ja vielleicht noch was drehen lassen.

ist es nicht einfacher, statt mit Gesetzen und Urteilen zu argumentieren, einfach miteinander zu sprechen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?