Wohnungsablehnung, wegen Rollstuhl?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

leider habe ich gerade keine Zeit und hoffe, dass ich noch ausführlicher antworten kann. Aber nach den ersten beiden Antworten bin ich doch so schockiert, dass ich kurz sprachlich ausatmen muss.

Die Begründung des Vermieters ist eine offene Diskriminierung, die so nicht hingenommen werden darf.

"Es gibt Wohnungen ... die ausschließlich Gehbehinderten vorbehalten sind."

Die Zeit der Behindertenghettos liegt hinter uns!

Das haben manche Vermieter noch nicht realisiert!

Vielleicht solltet ihr zunächst mit dem Vermieter ein persönliches Gespräch vereinbaren. Und wenn das nichts bringt, Euch um die Unterstützung einer größeren Öffentlichkeit bemühen.

Auch die Würde behinderter Menschen ist unantastbar.

Da macht das Grundgesetz um Wohnungseigentümer keinen Bogen!

Nehme ich mal an!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pescatori
15.07.2017, 10:55

Nun muss ich - mit einigem Abstand - doch noch einmal auf Eure Frage zurückkommen:

Ich weiß ja nicht, wieweit die Angelegenheit für Euch schon abgeschlossen ist. Habt ihr mit dem Vermieter noch einmal Kontakt gehabt?

Leider sind ja nun "Recht-Haben" und "Recht-Bekommen" zweierlei. Die dümmliche Bemerkung des Vermieters ist vermutlich nicht bösartig genug, um dagegen juristisch vorgehen zu können.

Vielleicht hatte er die Wohnung ja schon anderweitig vergeben - und ihm kam nichts Vernünftigeres in den Sinn.

In welchem Stock wohnt ihr den jetzt?

Wenn Dein Vater Euch sehr selten besucht, habt ihr sicher auch geringe Chancen einen barrierefreien Zugang zu Eurer Wohnung zu verlangen. Vermutlich kommt es für Euch auch nicht infrage, auf Eure Kosten einen Treppenlift einbauen zu lassen.

Falls ihr noch nicht selber drauf gestoßen seit dieser Link zum Mietrecht:

http://deutschesmietrecht.de/mietvertrag/247-das-recht-auf-barrierefreiheit.html

Die beste Lösung wäre natürlich eine Verständigung mit Eurem Vermieter, der ja vielleicht lernfähig ist.

Das wünsche ich Euch und würde mich sehr freuen, wenn ihr angenehm überrascht wurdet.

0

Jeder Vermieter kann sich die Mieter selbst aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer wurde abgelehnt?

Wohnung, Rollstuhl oder Du selbst?

Es gibt Wohnungen, die behindertengerecht erbaut wurden und ausschließlich Gehbehinderten vorbehalten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?