Wohnungs Übernahme bei Todesfall?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das wird möglich sein, du müsstest aber schon Erbe sein dazu gehört auch Wohnung.Du solltest auch mit der SAGA Rücksprache halten, dort ist das letzte Wort; der Mietvertrag müsste auf dich abgeschlossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich an die SAGA.

Mein Kind durfte die Mietwohnung meiner Mutter nach derem Tod übernehmen (andere Gesellschaft).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich ist das, als Erbe erbst Du bzw. die Erbengemeinschaft grundsätzlich auch den Mietvertrag und hast ein Sonderkündigungsrecht was Du aber nicht ausüben musst. Abweichendes ergibt sich wenn Deine Mutter oder eine Lebenspartnerin dort mit dem Vater geklebt haben, dann sind die eintrittsberechtigt. Lies mal die §§ 563, 563a und § 564 sowie § 580 BGB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es eine Eigentumswohnung, die Du eventuell vererbt bekommst oder ist es eine Mietwohnung? In letzterem Fall muss mit dem Vermieter ein neuer Mietvertrag gemacht werden - falls er die Wohnung weitervermieten möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern dein Vater alleiniger Mieter war und auch allein in der Wohnung gelebt hat, wird das Mietverhaeltnis gem. BGB 564 mit dem bzw. den Erben fortgesetzt.

Beide Parteien sind dann aber berechtigt, das Mietverhaeltnis innerhalb eines Monats ausserordentlich mit der gesetzlichen Kuendigungsfrist zu kuendigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein aufrichtiges Beileid.

Mit deinem Wunsch wirst du dich an die Wohnungsgesellschaft wenden müssen..so ohne weiteres wird das nicht gehen..sie werden mit dir einen Mietvertrag, auf dich ausgestellt, abschließen.

Drück dir die Daumen, daß es klappt!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCAM
30.08.2014, 11:49
so ohne weiteres wird das nicht gehen

Doch, wird es. Die einschlaegigen gesetzlichen Regelungen finden sich in den Paragrafen 563 bis 564 des BGB.

Allerdings hat der Vermieter das Recht, innerhalb eines Monats an Kenntniserhalt mit der gesetzlichen Kuendigungsfrist zu kuendigen.

0

Du musst zwingend mit denen reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?