Wohnung‘s Ausbildungszuschuss? für Sohnemann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da ich in der Schweiz lebe kann ich Dir leider nur bedingt helfen -
va scheint mir das System in D um ein Vielfaches komplizierter als in der Schweiz ...

Bei BAB gilt tatsächlich

Dabei ist wichtig zu beachten, dass im Berufsausbildungsbeihilfe [BAB] Antrag wichtig ist, was deine Eltern vor zwei Jahren verdient haben, nicht, was sie zum Ausbildungsbeginn verdienen!

https://www.steuerazubi.com/berufsausbildungsbeihilfe-antrag

Vielleicht kann Dir eine der Arbeitslosenberatungen kompetent weiterhelfen resp allfällige Ansprechpartner nennen http://www.mulev.org/fileadmin/user_upload/Downloads/Arbeitsloseninitiativen_in_Bayern.pdf

oder kontaktier caritas, bieten Beratungen zu den verschiedensten Themen https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/allgemeine-sozialberatung/haeufiggestelltefragen/61746

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist  nicht euer Problem   eigentlich ist die  Reglung im Amt bis 25 muss das Kind zu hause wohnen.Da er sich  vorher nicht informiert hat ist das sein Problem Außerdem  2015 ist kein Grund 2017 keine Leistungen zu bekommen!  !Das jobcneter hat sogar das rechts einen  Rückzug   zu euch zu verlangen  solange wie ihr das nicht untersagt! Er mus das  eben  zb mit einem Nebenjob selber finanzieren nicht du!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hätte doch bei euch wohnen können. Oder ist seine Ausbildungsstelle so weit von eurer Wohnung entfernt, dass er diese nur sehr schlecht hätte erreichen können? Wenn dies der Fall wäre, dann würde er auch ohne weiteres BAB bekommen. Wenn er aber nur nicht bei euch eingezogen ist, weil er einfach eine eigene Wohnung wollte, dann muß er das auch selbst finanzieren bzw.  ihr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?