Wohnung?kind?minderjährig?jugendamt?

6 Antworten

Das Jugendamt übernimmt für das Kind ohnehin die Vormundschaft, bis du 18 bist. Du kannst mit den Mitarbeitern klären, was möglich ist. Je nachdem, was dort für richtig gehalten wird, kannst du deinen Plan verfolgen und wirst regelmäßig besucht und begleitet. Oder Du wohnst weiter zuhause und Deine ELtern gehen Dir zur Hand. Oder Du gehst in ein Mutter- Kind- Heim.

Alles mit dem JA zu klären.

Aber dann müsst ihr ja auch noch die Finanzierung regeln.

Ist nur die Mutter minderjährig, so ruht ihr Sorgerecht bis zu ihrem 18.Geburtstag. Wenn die Eltern wirksame Sorgeerklärungen abgeben, so steht den Eltern die gemeinsame Sorge zu. In diesem Fall übt der volljährige Vater bis zum 18. Geburtstag der Mutter die elterliche Sorge alleine aus.

Das Familiengericht kann einen Ergänzungspfleger bestellen, wenn es Zweifel an der Eignung des volljährigen Elternteils hat und das Wohl des Kindes nicht gesichert scheint.

2

Glaube ich nicht so recht. Es gibt Mutter-Kind-Heime, da wird Dir gezeigt, was es bedeutet, ein Kind zu versrogen. Dein Freund müßte erst aml einen Beruf haben und entsprechend Geld verdienen, damit er Dich mit Kind und Wohnung versrogen kann. Was für ein Start ins Leben?

Kennst du die Fragestellerin persönlich?

Oder woraus schließt du, dass sie nicht genug Geld haben und dass sie trotz Unterstützung der Mutter nicht fähig sind, den richtigen Start ins Leben trotz Kind zu finden?

Das zu beurteilen steht vielleicht dem Jugendamt zu, aber bestimmt nicht uns hier.

1
@Renick

Mir tun diese Kinder-Mütter nur leid

0

Du bist minderjährig und deshalb muss entweder deine Mutter oder das Jugendamt die Fürsorge für das Kind haben.

Deine Mutter muss entscheiden wo du mit dem Kind lebst, denn sie hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht für dich und dein Kind.

Wenn deine Mutter dir erlaubt zu deinem Freund zu ziehen, dann ist es schon gut, aber du musst dir zusätzlich eine Genehmigung vom Jugendamt einholen.

Normal ist es ja so, dass Minderjährige die ein Kind haben in ein Mutter- Kind- Heim ziehen, so lange bis sie erwachsen sind.

Ist nur die Mutter minderjährig, so ruht ihr Sorgerecht bis zu ihrem 18.Geburtstag. Wenn die Eltern wirksame Sorgeerklärungen abgeben, so steht den Eltern die gemeinsame Sorge zu. In diesem Fall übt der volljährige Vater bis zum 18. Geburtstag der Mutter die elterliche Sorge alleine aus.

Das Familiengericht kann einen Ergänzungspfleger bestellen, wenn es Zweifel an der Eignung des volljährigen Elternteils hat und das Wohl des Kindes nicht gesichert scheint.

2

Alleine wohnen und schwanger?

Hallo ich bin 16 Jahre alt und habe sehr viel Stress zuhause mit meinen Eltern und bin jetzt 1 Jahr mit meinem Freund zusammen ich bekomme auch Schläge von meinen Eltern und bin schon sehr oft abgehauen jetzt kommt noch dazu das ich schwanger bin und habe auch jetzt schon seit 1/2 Jahren Depression meine Eltern wissen nicht das ich einen Freund habe und er ist auch noch dunkel und mein Vater ist sehr streng und sieht solche Leute als Minderwertig also ich will auf jedenfall weg von zuhause und mit meinen Freund alleine wohnen und mit dem Kind und ich weiß das meine wälzen mir das nie erlauben würden und ich will das das Jugendamt mein Sorgerecht bekommt wie stehen da meine Chancen und kann mein Freund wird bald 18 könnte ich dann mit ihm alleine zusammen ziehen ich will auf jeden Fall garkein Kontakt zu meinen Eltern und garnicht das die mit bekommen das ich Schwager bin also müsste alles zügig gehen ich habe so Angst ich will hier weg aber ich will nicht ins Heim und ich will erstmal dem Jugendamt nicht sagen das ich schwanger bin ich will einfach weg hier und meine Sachen mit nehmen damit ich was festest hab wo ich wohnen kann mit meinen Kind und meinem Freund

...zur Frage

bin 17 und schwanger und das jugendamt drohnt mir wenn ich nicht ins mutterkindheim gehe das sie mir das kind wegnehmen,obwohl ich eine wohnung bekommen würde?

darf das jugendamt das?

...zur Frage

Mit 15 schwanger der Vater neu 18 geworden dürfen wir das baby behalten?

Ich bin 15 und hab vor kurzem erfahren das ich schwanger bin mein freund ist 18 wohnt noch bei seinen eltern sucht jetzt aber nach einer wohnung und ist in das zweite Ausbildungsjahr. ich geh noch zur schule habe aber die 9 Schulpflichtige jahre beschlossen bin aber noch Berufsschulpflichtig. Und jetzt frag ich mich wenn ich das baby bekomme muss ich ins Mutter-Kind-heim oder kann mein freund das Sorgerecht kriegen oder müssen wir das kind beim jugendamt abgeben? Und wenn er das Sorgerecht bekommt darf er es dann behalten? Darf ich dann bei ihm wohnen ohne Einverständnis Erklärung von meiner Mutter?gibt es ein problem das er über 18 ist und ich minderjährig bin?

...zur Frage

Minderjährig schwanger worüber wird das Kind versichert?

Hallo ich bin noch minderjährig und schwanger. Der kindsvater ist schon volljährig . Über wen wird das Kind denn dann versichert nach der geburt ? Da ich mit dem Kindsvater nicht wirklich ein gutes Verhältnis habe.

...zur Frage

Jugendamt Kinder zurückkiregen?

Hallo erstmal..

Ich hab mal ne kurze Frage..undzwar ich bin Mutter von einem 2 jährigen Sohn mein Sohn hat bis zum 1 Lebensjahr mit mir gewohnt da ich vor der schwanger Schaft Drogen genommen habe auch in der schwanger Schaft aber ich wusste nicht das ich schwanger war im 3 Monat der schwanger Schaft hab ich durch Drogen nehmen eine psyochse bekommen.. Und hab dann weil ich schwanger war aufgehört.. als mein Sohn 1 Jahr war habe ich wieder angefangen zu ballern (speed) so eine Woche und dann hab ich die psyochse wieder bekommen.. Und hatte Gedanken wie das ich meinen Sohn umbringen möchte etc.. hab ich aber nicht gemacht da er in Schutz meiner Eltern war.. wurde dann in die psyatrie geschickt und war da 1-2 Wochen..

Und mein Sohn war bei meinen Eltern die haben aufgepasst.. als ich raus kamm hatte ich meinen Sohn zurück..

Ich und mein ex Mann haben uns eine eigene Wohnung genommen mit unserem Kind.. Und ich hatte das Jugendamt als hilfe selber gewollt..

Das Jugendamt wusste auch von meiner psyochse und das mein Mann Drogen nimmt also nahmen die uns das Kind weg..

Jetzt ist das Kind bei einer Pflege famiele..

Meine Frage ist wie würde ich meinen Sohn zurück bekommen was muss ich machen?

Und habe ich rechte das ich das Kind auch mit zu mir nach Hause nehme? Für paar Tage und ihn dann wieder der Pflege famiele gebe?

Kennt sich da jemand aus :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?