Wohnung/Jobcenter/Einstiegsqualifizierungsjahr

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Nunui, das EQJ wird von der Arbeitsagentur (über die Berufsberatung) gefördert, das waren so 200 Euro monatlich. Du wirst wohl noch unter 25 Jahren alt sein, hier zahlt das Jobcenter generell keine eigene Wohnung, Du mußt bei den Eltern wohnen bleiben. Sollte das EQJ so weit weg von Daheim sein, daß Du nicht mit öff. Verkehrsmitteln dorthin kommst oder 3 Stunden einfach mit dem Zug brauchst, dann käme eine eigene Wohnung in Frage, aber das Jobcenter käme erst ins Spiel, wenn Deine Eltern, die für Dich vorrangig finanziell zuständig sind, das nicht zahlen können (weil sie nicht arbeiten, Hartz IV oder Sozialhilfe beziehen). In dem Fall solltest Du mit Deinen Eltern einen Antrag beim Jobcenter stellen.

Was möchtest Du wissen?